+
Bei Gefechten sind 32 Aufständische getötet worden.

Zwischenfälle in Afghanistan: 32 Aufständische getötet

Kabul - Bei Gefechten in Afghanistan sind nach US-Angaben 32 Aufständische getötet worden.

Lesen Sie auch:

Taliban kündigen Offensive an Fünf deutsche Soldaten bei Selbstmordanschlag verletzt

Wie die amerikanischen Streitkräfte am Mittwoch weiter mitteilten, wurde ein Konvoi afghanischer Polizisten und der internationaler Streitmacht in der Provinz Urusgan am Mittwoch angegriffen. Die Truppen feuerten zurück und forderten Verstärkung aus der Luft. Bei den Kämpfen seien 23 Aufständische getötet worden.

Bei einem zweiten Zwischenfall gerieten den Angaben zufolge afghanische und NATO-Truppen bei einer Durchsuchungsaktion in der Provinz Helmand unter Feuer. Beim anschließenden Gefecht seien neun Militante getötet worden. Eigene oder zivile Verluste habe es bei den Gefechten nicht gegeben, hieß es.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwischenfall auf UN-Klimagipfel: Sicherheitskräfte lösen Protestkundgebung auf
Eine Demonstration vor dem Plenarsaal des UN-Klimagipfels in Madrid sorgt für Ärger. Daran beteiligt war auch der deutsche BUND.
Zwischenfall auf UN-Klimagipfel: Sicherheitskräfte lösen Protestkundgebung auf
USA wollen in letzter Sekunde noch die Putin-Pipeline stoppen - Deutschland als „Geisel Russlands“
Sowohl US-Präsident Trump als auch die Demokraten und Republikaner lehnen im Kongress Nord Stream 2 ab. Die Ostsee-Pipeline soll jetzt mit Sanktionen gestoppt werden.
USA wollen in letzter Sekunde noch die Putin-Pipeline stoppen - Deutschland als „Geisel Russlands“
Spannend wie ein Krimi: Parlamentswahl in Großbritannien
Premierminister Boris Johnson ist noch keine fünf Monate im Amt - und schon wird in Großbritannien wieder gewählt. Das Ergebnis dürfte großen Einfluss auf den geplanten …
Spannend wie ein Krimi: Parlamentswahl in Großbritannien
EU-Gipfel in Brüssel: Ringen um schärfere Klimaziele
Wird die EU zum klimapolitischen Vorreiter? Beim heutigen Treffen in Brüssel könnten wegweisende Entscheidung getroffen werden. Sicher ist das allerdings nicht.
EU-Gipfel in Brüssel: Ringen um schärfere Klimaziele

Kommentare