+
Zeigt im Fernsehen seine Modellbahn her: Horst Seehofer.

Ministerpräsident zeigt seine Anlage im TV her

Auf seiner Modellbahn stellt Horst Seehofer alle Weichen

Ingolstadt - Von Bayerns Ministerpräsident wird erwartet, dass er sagt, wo's langgeht. Was auf der politischen Bühne nicht immer reibungslos funktioniert, ist im Keller bei Seehofers daheim eine klare Sache. Dort hat er alle Weichen im Griff.

Dass Horst Seehofer ein Modellbahn-Fan ist, hatte sich schon herumgesprochen. Jetzt gewährt der Landesvater und CSU-Chef einer breiten Öffentlichkeit Einblicke ungewohnter Art: Für ein TV-Porträt hat der Ministerpräsident nun dem ARD-Journalisten Reinhold Beckmann seine Eisenbahn gezeigt. Gesendet wird der Beitrag heute um 22.45 Uhr.

Der Münchner Merkur hat Gerd Mombrei, den Bayernbeauftragten des Modellbauverbandes, gefragt, wie er die große Modellbahnanlage des Landeschefs sieht.

Lesen Sie hier das Interview mit Gerd Mombrei über die Modellbahnanlage des Bayerischen Ministerpräsidenten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

US-Präsident Trump ernennt Flynn-Nachfolger
Washington - „H.R.“ McMaster dürfte der erste Sicherheitsberater der USA sein, dessen Bestallung auf einem Sofa verkündet wurde. Ganz in dem ihm eigenen Stil, zieht …
US-Präsident Trump ernennt Flynn-Nachfolger
"H.R." McMaster wird nationaler Sicherheitsberater der USA
Washington (dpa) - General Herbert Raymond McMaster wird nach dem Willen von US-Präsident Donald Trump nationaler Sicherheitsberater der USA. Das gab Trump in seinem …
"H.R." McMaster wird nationaler Sicherheitsberater der USA
Wut in der CSU: „Problem ist das alte Gesicht Merkels“
Horst Seehofer sieht zumindest nach außen die Stimmung innerhalb der CSU gelassen. Doch die Zusicherung, dass die CSU hinter Merkel als Kanzlerkandidatin stehe, lässt …
Wut in der CSU: „Problem ist das alte Gesicht Merkels“
Donald Trumps doppelte Botschaften an die EU
Brüssel - Zickzackkurs oder einfach nur geschickte Worte? Trumps jüngste Botschaft in Richtung EU klingt besser als die aus dem Januar. Aber es bleiben große Zweifel. …
Donald Trumps doppelte Botschaften an die EU

Kommentare