+
Gelingt ihm das Weiße-Haus-Triple für die Bush-Familie? Jeb Bush, republikanischer Präsidentschaftsbewerber in spe, wird bei seinem Berlin-Besuch der rote Teppich ausgerollt.

Gast auf Wirtschaftskonferenz

Möglicher US-Präsidentschaftskandidat Jeb Bush in Berlin

Berlin - Der mögliche US-Präsidentschaftskandidat Jeb Bush wird heute bei einer großen Wirtschaftskonferenz in Berlin erwartet.

Der Republikaner und Ex-Gouverneur von Florida, dessen Bewerbung für das Weiße Haus in Kürze offiziell bekanntgegeben werden soll, will eine Rede zu außen- und wirtschaftspolitischen Themen halten. Veranstalter ist der CDU-nahe Wirtschaftsrat.

Bush will sich auch mit Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) und Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) treffen. Am Rande des Kongresses könnte es zudem zu einer Begegnung mit Kanzlerin und CDU-Chefin Angela Merkel kommen. Kritik, Berlin mische sich so indirekt in den aufziehenden US-Vorwahlkampf ein, hatte die Bundesregierung zurückgewiesen.

Jeb Bush

Programm CDU-Wirtschaftsrat mit Bush

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Irans Oberhaupt nennt Monarchen Saudi-Arabiens „Idioten“
Zwischen dem Iran und Saudi-Arabien geht es verbal hoch her. Ajatollah Ali Chamenei nennt die Führungsriege des Rivalen einen „wertlosen Haufen“.
Irans Oberhaupt nennt Monarchen Saudi-Arabiens „Idioten“
„Eine Krankheit“: Papst attackiert Finanzinvestoren
Der Papst hat in einer Rede vor Stahlarbeitern massiv gegen Spekulanten gewettert - er sprach von einer „wirtschaftlichen Krankheit“.
„Eine Krankheit“: Papst attackiert Finanzinvestoren
Trumps erster G7-Gipfel endet im Streit
Der erste G7-Gipfel mit Donald Trump brachte vor allem eines: Streit. Angela Merkel und Emmanuel Macron üben sich dennoch in Optimismus.
Trumps erster G7-Gipfel endet im Streit
Habeck: Trittin hat Weg zu Ampel "faktisch verbaut"
Schleswig-Holsteins Umweltminister Robert Habeck wirft seinem Parteifreund Jürgen Trittin vor, den Grünen mit dem öffentlichen Ratschlag für eine Ampelkoalition in Kiel …
Habeck: Trittin hat Weg zu Ampel "faktisch verbaut"

Kommentare