+
Der frühere Polizeichef Guatemalas Javier Figueroa steht in Österreich vor Gericht.

Javier Figueroa steht vor Gericht

Mordprozess gegen Guatemalas Ex-Polizeichef

Wien - Guatemalas ehemaliger Polizeichef Javier Figueroa steht vor Gericht: Sechs Jahre nach seiner Flucht nach Österreich muss er sich nun wegen siebenfachen Mordes verantworten.

Sechs Jahre nach seiner Flucht nach Österreich muss sich der frühere Kripo-Chef Guatemalas in Österreich wegen siebenfachen Mordes verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft Javier Figueroa in dem am Dienstag begonnenen Prozess in Ried im Innkreis vor, in seiner Heimat an der Exekution von sieben Häftlingen ohne rechtsstaatliches Verfahren beteiligt gewesen zu sein.

Figueroa war 2007 mit seiner Familie nach Österreich geflohen und hatte bis zu seiner Festnahme 2011 Asylstatus. Österreich macht ihm nun den Prozess und liefert ihn nicht nach Guatemala aus, weil ihn in dem mittelamerikanischen Staat kein faires Verfahren erwarte.

Laut Anklage soll Figueroa zu einem schwer bewaffneten Kommando gehört haben, das am 25. September 2006 sieben Häftlinge aus kurzer Distanz exekutierte. Die Männer sollen auf einer Todesliste der Machthaber gestanden haben. Figueroa ist nicht geständig und will sich laut Verteidiger nicht schuldig bekennen. Das Urteil wird für den 8. Oktober erwartet.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Das Land rückt nach rechts“: Pressestimmen zur Bundestagswahl
Mit Spannung ist das Ergebnis der Bundestagswahl erwartet worden. Die Pressestimmen aus Deutschland und dem Ausland zeigen nun vor allem Besorgnis.
„Das Land rückt nach rechts“: Pressestimmen zur Bundestagswahl
Warum gibt es keine Koalition mit der AfD?
Viele realistische Koalitionsmöglichkeiten gibt es nach der Bundestagswahl nicht. Die drittstärkste Partei, die AfD, ist bei der Regierungsbildung außen vor - aus …
Warum gibt es keine Koalition mit der AfD?
Fast 13 Prozent bei der Bundestagswahl: Wer hat die AfD gewählt?
Die AfD hat bei der Bundestagswahl Millionen Wähler hinzugewonnen und 12,6 Prozent der Stimmen eingeheimst. Die Daten der Meinungsforscher zeigen schon jetzt, wo und bei …
Fast 13 Prozent bei der Bundestagswahl: Wer hat die AfD gewählt?
CSU-Mann Scheuer kündigt an: Obergrenze wieder im Zentrum der Debatten - neuer AfD-Wert
Zäsur in der deutschen Politik: Mit der AfD zieht wieder eine Partei rechts der Union in den Bundestag ein. Die SPD stürzt völlig ab. Und Merkel bleibt Kanzlerin - doch …
CSU-Mann Scheuer kündigt an: Obergrenze wieder im Zentrum der Debatten - neuer AfD-Wert

Kommentare