+
Russlands Präsident Waldimir Putin.

Wegen Sanktionen:

Moskau droht mit Aus bei Sicherheits-Kooperation

Moskau - Moskau hat die neuen EU-Sanktionen gegen Russland scharf verurteilt. Das russische Außenministerium warnte am Samstag, mit ihrer Entscheidung gefährde die Europäische Union die Zusammenarbeit in Sicherheitsfragen.

Wegen Russlands mutmaßlicher Unterstützung der Separatisten in der Ostukraine hatte die EU weitere 15 Personen sowie jeweils neun Organisationen und Unternehmen auf die Sanktionsliste gesetzt.

Mit Kontensperrungen und Einreiseverboten belegt wurden unter anderem die Chefs des russischen Inlands- und Auslandsgeheimdienstes sowie Tschetscheniens Präsident Ramsan Kadyrow.

AFP

Kämpfe in der Ostukraine: Offensive gegen Separatisten

Kämpfe in der Ostukraine: Offensive gegen Separatisten

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kushner dementiert Absprachen mit Russland
Jared Kushner gilt als einflussreicher Mann in Präsident Trumps Umfeld. Aber er steht wegen seiner Rolle in der Russland-Affäre unter Druck. Nun geht der 36-Jährige in …
Kushner dementiert Absprachen mit Russland
Wahlkampf-Streit über Flüchtlinge
Wie akut ist eine neue große Flüchtlingskrise? Für seine Warnungen erntet der SPD-Kanzlerkandidat heftige Kritik nicht nur der Union. Schulz will das Thema vorantreiben …
Wahlkampf-Streit über Flüchtlinge
Schulz erntet für Vorstoß zur Flüchtlingspolitik Kritik aus allen Parteien
SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat sich mit seinem Vorstoß in der Flüchtlingspolitik die Kritik aller anderen Bundestagsparteien eingehandelt.
Schulz erntet für Vorstoß zur Flüchtlingspolitik Kritik aus allen Parteien
Türkische Justiz eröffnet Prozess gegen „Cumhuriyet“-Journalisten
17 Mitarbeitern der regierungskritischen Zeitung „Cumhuriyet“ wird seit Montag in Istanbul der Prozess gemacht. Sie sind der Unterstützung „terroristischer Gruppen“ …
Türkische Justiz eröffnet Prozess gegen „Cumhuriyet“-Journalisten

Kommentare