+
Der türkische Ministerpräsident Ahmet Davutoglu hatte am Mittwoch beschuldigt, in Syrien die sunnitisch-arabische und turkmenische Bevölkerung zu verfolgen. Foto: Sedat Suna

Moskau weist türkischen Vorwurf "ethnischer Säuberung" zurück

Moskau (dpa) - Russland hat türkische Vorwürfe einer "ethnischen Säuberung" in Syrien als unwürdig und unbegründet zurückgewiesen. Diese Erklärungen der Türkei zeigten "die völlige Losgelöstheit der türkischen Führung vom Leben und von der Realität", sagte die Sprecherin des Außenministeriums, Maria Sacharowa.

Der türkische Ministerpräsident Ahmet Davutoglu hatte Russland am Mittwoch beschuldigt, im Norden Syriens die sunnitisch-arabische und turkmenische Bevölkerung zu verfolgen, um Militärstützpunkte in der Region zu schützen.

Zugleich warf Sacharowa Agenturen zufolge der Türkei im Irak einen schweren Verstoß gegen das Völkerrecht vor. Hintergrund ist der Einsatz von etwa 150 türkischen Soldaten im Irak. Die Regierung in Bagdad fordert den Abzug der Truppen. Die Beziehungen zwischen Russland und die Türkei sind wegen des Abschusses eines russischen Kampfflugzeugs durch das türkische Militär auf einem Tiefpunkt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Pikante Details zum Merkel-Besuch: Trump bereitete sich auf Toilette vor
Das erste Treffen von Bundeskanzlerin Angela Merkel und US-Präsident Trump lief eher in unterkühlter Atmosphäre ab. Ein Insider verrät nun: Trump soll auf das Treffen …
Pikante Details zum Merkel-Besuch: Trump bereitete sich auf Toilette vor
Milliardär Piñera wird erneut Präsident von Chile
Chile lebt vom Kupfer - doch als der Weltmarktpreis fiel, wuchs auch die Wirtschaft nicht mehr so. Zudem liegt immer noch der Schatten der Pinochet-Diktatur über dem …
Milliardär Piñera wird erneut Präsident von Chile
Israel bombardiert Hamas-Einrichtung
Als Reaktion auf zwei Raketenabschüsse aus dem Gazastreifen hat die israelische Luftwaffe am Montag nach eigenen Angaben ein Trainingszentrum der radikalislamischen …
Israel bombardiert Hamas-Einrichtung
SPD droht wieder: „...werden sehr schnell sehen, ob es sich lohnt, mit der Union weiter zu reden“
SPD und Union ringen um eine neue Bundesregierung. GroKo ja oder nein? Ist „KoKo“ vom Tisch? Immerhin hat sich die SPD nun geeinigt, Sondierungen aufzunehmen. Alle News …
SPD droht wieder: „...werden sehr schnell sehen, ob es sich lohnt, mit der Union weiter zu reden“

Kommentare