+
Söder und Stoiber trafen sich in der Staatskanzlei in München

Besuch in der Staatskanzlei

Stoiber besucht Söder - Das Video zum Treffen muss man sich ansehen

Ex-Bayern-Ministerpräsident Stoiber besucht seinen Nach-Nach-Nachfolger Söder in der Bayerischen Staatskanzlei. Der Gastgeber dokumentiert alles auf Video. Das Resultat ist eher bizarr.

München - „Die guten alten Zeiten sind wieder da...“, sagt Bayerns Ministerpräsident Markus Söder in einem Video, das sein Treffen mit Ex-Ministerpräsidenten Edmund Stoiber dokumentiert. Dabei meint er allerdings nicht den ehemaligen Landesvater, sondern die blauen Möbel im Hintergrund. Sie seien von Franz Josef Strauß persönlich bestellt worden und seit Stoibers Amt nicht mehr in der Staatskanzlei gewesen. Jetzt hat er sie endlich zurückgeholt.

Das ist nur eine der Botschaften im anderthalb minutenlangen Video des Treffens, das der frischgebackene Bayerische Ministerpräsident am Dienstagabend auf der Facebook-Seite „Unser Bayern“ postete. Beide Politiker zeigen sich sehr gelassen: Söder in schwarzem Pulli und schwarzem Sakko (kein Hemd), Stoiber ohne Brille und mit lockerer Krawatte. 

Sehr zufrieden mit Söders Arbeit

Der Ex Ministerpräsident war seit 11 Jahren nicht mehr in der Kanzlei gewesen und wollte natürlich sehen, wie sich sein ehemaliger Politik-Lehrling als Ministerpräsident schlägt. Dabei zeigt er sich mehr als zufrieden: „Ich sehe im Moment nicht, was er (Söder) nicht richtig macht“. An dieser Stelle kann sich Söder nicht mehr beherrschen und lächelt vergnügt. Damals - kommentiert er - als er noch Generalsekretär war, sei er rein gekommen, um sich Weisungen von ihm zu holen. Heute freue er sich über Stoibers Ratschläge.

Internet-User wissen ja ohnehin schon, dass Markus Söder mit den neuen Medien nichts anbrennen lässt. Seinen Twitter-Kanal nutzt er seit langem und scheint sich nun vermehrt Videos auf Facebook widmen zu wollen. Mal sehen, was die Facebook-Gemeinde als nächstes zu sehen bekommt.  

fm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fall Sami A.: Politik ohne Respekt vor der Justiz?
Haben Politik und Behörden im Fall Sami A. die Justiz hinters Licht geführt? Das Oberverwaltungsgericht fühlt sich von der Politik in seiner Unabhängigkeit nicht ernst …
Fall Sami A.: Politik ohne Respekt vor der Justiz?
Seehofer legt Eckpunkte im Einwanderungsgesetz vor - Fall Sami A.: Stamp spricht über Rücktritt
Der Fall Sami A. sorgt für Empörung. Im Blickpunkt: Horst Seehofer. FDP-Vize Kubicki rügt „unglaubliches Versagen“. Die zuständige Richterin sieht „die Grenzen des …
Seehofer legt Eckpunkte im Einwanderungsgesetz vor - Fall Sami A.: Stamp spricht über Rücktritt
Hier geht es zur Abstimmung über die Sommerzeit: Umfrage zur Zeitumstellung endet heute
Bei einer Abstimmung zur Zeitumstellung will die EU-Kommission wissen, ob die Bürger die Sommerzeit abschaffen wollen. So können Sie mit abstimmen.
Hier geht es zur Abstimmung über die Sommerzeit: Umfrage zur Zeitumstellung endet heute
US-Zeitungen vs. Trump: "Journalisten sind nicht der Feind"
Seit dem Wahlkampf stilisiert Donald Trump die Medien zu einem Feindbild. Hunderte US-Zeitungen beziehen nun Position gegen die ständigen Angriffe des Präsidenten. Aber …
US-Zeitungen vs. Trump: "Journalisten sind nicht der Feind"

Kommentare