Feuerwehr-Großeinsatz in Untergiesing-Harlaching läuft - und dauert wohl noch bis in die Nacht

Feuerwehr-Großeinsatz in Untergiesing-Harlaching läuft - und dauert wohl noch bis in die Nacht
+
Regierungsklausur in Österreich

Gemeinsame Kabinettssitzung geplant

Kurz kommt nach München - Söder will enges Verhältnis zur österreichischen Regierung

Die österreichische Bundesregierung und die bayerische Landesregierung wollen zukünftig enger zusammenarbeiten. 

München/Wien  - Am 20. Juni wollen die Regierungen von Österreich und Bayern erstmals eine gemeinsame Kabinettssitzung abhalten. Geplanter Treffpunkt ist nach Angaben der bayerischen Staatskanzlei die rund 200 Kilometer östlich von München gelegene oberösterreichische Stadt Linz.

Bereits an diesem Mittwoch wollen sich Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) und der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) zu einem Gedankenaustausch in der Staatskanzlei in München treffen - dabei wird es auch um die Vorplanungen für die Zusammenkunft der beiden Regierungen gehen. Kurz und die CSU verbindet bereits seit Langem ein enges Verhältnis, vor zwei Jahren sprach Kurz etwa als Gast auf dem CSU-Parteitag in München.

Mit der bayerisch-österreichischen Kabinettssitzung solle die besondere gegenseitige Wertschätzung zum Ausdruck gebracht werden, hieß es aus der Staatskanzlei in München. Es sei keineswegs selbstverständlich, dass sich eine Bundesregierung mit einer Landesregierung treffe. An gemeinsamen Themen dürfte es Söder, Kurz und Co bei ihrem Treffen nicht mangeln - beide Länder widmen dem Schutz ihrer Grenzen große Aufmerksamkeit. 

Seit Dezember regiert Kurz in Wien mit einer Koalition von ÖVP und der rechtspopulistischen FPÖ.

Lesen Sie auch: Heikle Visite - Putin zum Arbeitsbesuch in Wien

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Forderung nach europäischer Armee: EU beschließt 17 weitere Militär- und Rüstungsprojekte
Eine „echte europäische Armee“ hatte Angela Merkel kürzlich gefordert. Auch Emanuel Macron strebt dies an. Jetzt hat die die EU 17 weitere Militär- und Rüstungsprojekte …
Nach Forderung nach europäischer Armee: EU beschließt 17 weitere Militär- und Rüstungsprojekte
EU-Staaten treiben Ausbau von Verteidigungsunion voran
Von der gemeinsamen Spionageschule bis zur multinationalen Nutzung von Militärstützpunkten: Die EU-Staaten gehen bei der Verteidigungszusammenarbeit neue Wege. …
EU-Staaten treiben Ausbau von Verteidigungsunion voran
Wer soll nach Merkel Kanzler werden? Die Deutschen haben einen klaren Favoriten
Machtkampf in der CDU: Kramp-Karrenbauer, Spahn und Merz wollen Merkel beerben - die Deutschen haben bei der Kanzlerfrage klare Präferenzen. Alle News im Blog.
Wer soll nach Merkel Kanzler werden? Die Deutschen haben einen klaren Favoriten
„Ich muss nichts zurücknehmen“: Wie Jens Spahn die CDU verändern will - Interview
Wie sieht die Zukunft der Union und damit Deutschlands aus? Jens Spahn spricht über die aktuelle Lage in der Flüchtlingsfrage und den Kampf um die Nachfolge des …
„Ich muss nichts zurücknehmen“: Wie Jens Spahn die CDU verändern will - Interview

Kommentare