+
Ministerpräsident Horst Seehofer auf der Münchner Sicherheitskonferenz 2016.

Sicherheitsrisiko?

Bei Sicherheitskonferenz: Seehofer von Polizei gefilzt

München - Horst Seehofer ein Sicherheitsrisiko? Polizisten haben den bayerischen Ministerpräsidenten am Samstag auf der Münchner Sicherheitskonferenz 2016 aufgehalten.

Der CSU-Chef bekam die strikten Polizeikontrollen auf der Sicherheitskonferenz zu spüren. Als er sich zu einem Treffen mit dem russischen Ministerpräsidenten Medwedew ins Konferenzhotel fahren ließ, wurde sein Fahrzeug gestoppt und kontrolliert. Er selbst habe zwar nicht aussteigen müssen, sein Fahrer habe aber den Ausweis vorzeigen müssen, hieß es. Die Polizisten machten offenbar sehr klare Ansagen: Seehofer berichtete später, der Fahrer sei zweimal aufgefordert worden, den Kofferraum zu öffnen.

Die Bilanz der Münchner Sicherheitskonferenz 2016

Ist in München ein neuer Kalter Krieg ausgebrochen? tz-Kolumnist James W. Davis (Professor für Internationale Beziehungen und geschäftsführender Direktor des Instituts für Politikwissenschaft an der Universität St. Gallen), zieht seine Bilanz der Sicherheitskonferenz 2016.

+++ Was Sie zur Münchner Sicherheitskonferenz 2016 wissen müssen, können Sie hier auf Merkur.de nachlesen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Milliardär Babis gewinnt Wahl in Tschechien
Nach Polen und Ungarn siegt der Populismus nun auch in Tschechien - wenn auch unter anderen Vorzeichen. Viel hängt nun davon ab, mit wem der Milliardär Andrej Babis in …
Milliardär Babis gewinnt Wahl in Tschechien
Geheimakten über Kennedy-Mord werden veröffentlicht - schlecht für die CIA?
Zehntausende Seiten an geheimen Dokumenten, die sich um die Ermordung von US-Präsident John F. Kennedy drehen, sollen nun veröffentlicht werden.
Geheimakten über Kennedy-Mord werden veröffentlicht - schlecht für die CIA?
Papst Franziskus warnt vor Islamisierung
Papst Franziskus warnt laut einem Nachrichtenmagazin vor einer Islamisierung. Außerdem sieht er eine „indifferente Haltung“ der Katholiken zum eigenem Glauben
Papst Franziskus warnt vor Islamisierung
Wieso bleibt Merkel nach ihrer Entlassung vorerst weiter im Amt?
Am kommenden Dienstag endet offiziell die Amtszeit von Angela Merkel. Das Kabinett Merkel regiert dennoch erstmal weiter. 
Wieso bleibt Merkel nach ihrer Entlassung vorerst weiter im Amt?

Kommentare