+
Der chinesische Außenminister Wang Yi nimmt an der diesjährigen Sicherheitskonferenz in München teil. 

München

Sicherheitskonferenz: Chinesischer Außenminister kommt

Berlin - Der chinesische Außenminister wird bei der kommenden Sicherheitskonferenz in München teilnehmen. Damit wolle China der starken US-Präsenz auf dem Gipfel entgegentreten.

Der chinesische Außenminister Wang Yi hat kurzfristig seine Teilnahme an der Münchner Sicherheitskonferenz am kommenden Wochenende angekündigt. Das sagte Konferenzchef Wolfgang Ischinger am Montag in Berlin. Er führte die Entscheidung auf die starke US-Präsenz beim weltweit größten informellen Gesprächsforum zur Außen- und Sicherheitspolitik zurück. Vizepräsident Mike Pence wird dort am Samstag erstmals die Außenpolitik des Weißen Hauses unter Präsident Donald Trump in Europa vorstellen. Außerdem werden Trumps Sicherheitsberater Michael Flynn, Verteidigungsminister James Mattis und Heimatschutzminister John Kelly in München erwartet.

Die Teilnahme Wangs wurde laut Ischinger am Wochenende mitgeteilt. Am Freitag hatte Trump mit dem chinesischen Staats- und Parteichef Xi Jinping telefoniert und versichert, sich in der Taiwan-Frage an die „Ein-China-Politik“ halten zu wollen. Trump hatte diesen Kurs ursprünglich in Frage gestellt und damit in Peking erhebliche Irritationen ausgelöst. Die „Ein-China-Politik“ sieht vor, dass kein Land diplomatische oder offizielle Beziehungen zu der Inselrepublik Taiwan unterhalten darf, die Peking seit dem Ende des Bürgerkrieges in China 1949 nur als abtrünnige Provinz betrachtet.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schwierige Koalitionssuche in Niedersachsen hat begonnen
Niedersachsens Parteien machen nach der Wahl vor allem klar, was sie nicht wollen: Die Grünen wohl kein Jamaika, die FDP sicher keine Ampel und die große Koalition ist …
Schwierige Koalitionssuche in Niedersachsen hat begonnen
Konzernchefs fordern bessere soziale Absicherung
Die Jamaika-Koalition in Schleswig-Holstein plant, das bedingungslose Grundeinkommen zu testen. In einer Jamaika-Koalition im Bund dürfte die Idee aber kaum …
Konzernchefs fordern bessere soziale Absicherung
Die CSU zwischen Übergang und Untergang
Er werde nicht davonlaufen, sagt Horst Seehofer. Was nach einer Kampfansage klingt, ist aber eher eine Bitte um Zeit. Der CSU-Chef will den Berliner Koalitionsvertrag …
Die CSU zwischen Übergang und Untergang
Maltesische Bloggerin getötet
Valletta (dpa) - Eine auf Malta populäre Bloggerin ist offenbar Opfer eines gezielten Anschlags geworden. Regierungschef Joseph Muscat bestätigte, dass Daphne Caruana …
Maltesische Bloggerin getötet

Kommentare