der Oberbürgermeister von Münster, Markus Lewe, bei einer Pressekonferenz.
+
Oberbürgermeister Markus Lewe stellt sich bei der OB-Wahl in Münster 2020 zur Wiederwahl.

Das sind die Bewerber

Kommunalwahl-Kandidaten in Münster: Neun Bewerber stellen sich bei der OB-Wahl zur Verfügung

  • Robert Märländer
    vonRobert Märländer
    schließen

Unter den Kandidaten der OB-Wahl in Münster befinden sich der Amtsinhaber und mehrere bekannte Herausforderer. Das sind die Bewerber bei der Kommunalwahl.

Münster - Die Ausgangslage vor der Kommunalwahl in Münster ist alles andere als klar berechenbar. Am 13. September entscheidet sich, ob die CDU weiter den Oberbürgermeister und die stärkste Fraktion im Rat stellt und ob die SPD ihren leichten Vorsprung vor den Grünen bewahren kann. Die Oberbürgermeisterkandidaten der drei Parteien stehen im Fokus der Aufmerksamkeit, doch es gibt noch sechs weitere Bewerber, die zumindest einen Achtungserfolg anstreben. Wie stark die Grünen am Ende abschneiden können, ist in Münster wie auch im Rest von NRW ein Unsicherheitsfaktor vor dem Wahltag.

OB-Wahl 2020 in Münster: Diese Kandidaten treten an

Nach der Einreichung aller Wahlvorschläge hat der Wahlausschuss neun Kandidaten zur Oberbürgermeisterwahl zugelassen. Die Reihenfolge der Kandidaten in der folgenden Liste entspricht der Bekanntmachung der Stadt über die Wahlvorschläge für die Kommunalwahl 2020 in Münster.

  • Markus Lewe (CDU)
  • Dr. Michael Jung (SPD)
  • Peter Todeskino (Grüne)
  • Jörg Berens (FDP)
  • Ulrich Thoden (Die Linke)
  • Sebastian Kroos (Piraten)
  • Michael Krapp (ÖDP)
  • Dr. Georgios Tsakalidis (MBI)
  • Roland Scholle (Die Partei)

Markus Lewe ist OB-Kandidat der CDU in Münster

Schon seit 2009 ist Markus Lewe der Oberbürgermeister von Münster. Zehn Jahre zuvor wurde er bereits Bezirksbürgermeister im Stadtbezirk Münster-Süd-Ost und 2007 kam der Vorsitz in der CDU Münster hinzu. Bei der letzten Kommunalwahl erreichte er im ersten Wahlgang bereits knapp über 50 Prozent der Stimmen. Lewe ist Diplom-Verwaltungswirt und arbeitete beim Landschaftsverband Westfalen-Lippe sowie beim Bistum Münster.

Bei der OB-Wahl in Münster 2020 heißt der SPD-Kandidat Dr. Michael Jung

In der Stadtpolitik ist Dr. Michael Jung schon lange eine wichtige Persönlichkeit. Seit 2004 sitzt er für die SPD im Stadtrat und ist dort seit 2013 der Fraktionsvorsitzende der Sozialdemokraten. Jung ist Gymnasiallehrer für die Fächer Latein und Geschichte. Seinen Doktorgrad hat er an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster erworben. In seiner Dissertation setzte er sich mit der antiken Schlacht von Marathon auseinander.

Peter Todeskino ist der Grünen-Kandidat bei der OB-Wahl in Münster

Mit dem Amt des Oberbürgermeisters hat Peter Todeskino schon seine Erfahrungen - allerdings in einer anderen Stadt. Der OB-Kandidat von Bündnis 90/Die Grünen führte in der Stadt Kiel zweimal die Amtsgeschäfte, nachdem OB Torsten Albig 2012 in den Landtag wechselte und schließlich auch Ministerpräsident wurde. Zum zweiten Mal führte der Jurist Todeskino die Stadt Kiel, nachdem Albigs Nachfolgerin Susanne Gaschke 2013 zurückgetreten war.

So funktioniert die Oberbürgermeisterwahl in NRW

Egal, für welchen Kandidaten ein Wähler bei der OB-Wahl stimmen möchte, es gilt immer das Prinzip, dass jeder Wähler nur eine Stimme hat. Diese drückt er im Wahllokal oder bei der Briefwahl durch ein einzelnes Kreuz auf seinem Stimmzettel aus. Überhaupt ist das Wahlrecht in Nordrhein-Westfalen für den Wähler sehr einfach gehalten. Auf jedem Stimmzettel, den er erhält, darf es immer nur ein Kreuz geben, mit dem ein Kandidat oder eine Partei gewählt wird.

Unter welchen Voraussetzungen kommt es zur Stichwahl?

Um Oberbürgermeister von Münster zu werden, muss ein Kandidat die absolute Mehrheit der Stimmen erlangen. Er muss also die Grenze von 50 Prozent knacken und damit mehr Stimmen holen als alle anderen OB-Kandidaten zusammen. Die Erfahrung zeigt, dass dieses Vorhaben oft im ersten Wahlgang noch nicht gelingt. Deshalb gibt es einen festen Termin, an dem alle Stichwahlen in NRW stattfinden. Falls es in Münster bei der OB-Wahl 2020 nicht direkt einen Sieger gibt, wird auch dort am 27. September die endgültige Entscheidung fallen.

Vor dem Wahltag halten wir Sie auf dem Laufenden, welche Umfragen zur Kommunalwahl in NRW es gibt und in welchen Städten sich ein Machtwechel abzeichnet. Erfahren Sie in den folgenden Artikeln, wer in anderen Städten von NRW bei der Oberbürgermeisterwahl antritt:

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona-Zahlen steigen: Pikante Recherche offenbart ein Problem, das RKI nicht auf dem Schirm hat
Corona-Zahlen steigen: Pikante Recherche offenbart ein Problem, das RKI nicht auf dem Schirm hat
Ermittlungen gegen Donald Trump: Landet der Präsident im Gefängnis? US-Magazin mit bahnbrechenden Details
Ermittlungen gegen Donald Trump: Landet der Präsident im Gefängnis? US-Magazin mit bahnbrechenden Details
Friedliche Machtübergabe? Trump-Sprecherin sorgt mit Aussage für Wirbel - „Der Präsident wird das Ergebnis ...“
Friedliche Machtübergabe? Trump-Sprecherin sorgt mit Aussage für Wirbel - „Der Präsident wird das Ergebnis ...“
Paukenschlag von AKK: Geheimdienst-Chef muss gehen - aus brisantem Grund?
Paukenschlag von AKK: Geheimdienst-Chef muss gehen - aus brisantem Grund?

Kommentare