+
Robert Mugabe

Luxus-Party

Mugabe lässt zum 91. Geburtstag mehrere Elefanten schlachten

Harare - Simbabwes umstrittener Langzeit-Präsident Robert Mugabe hat seinen 91. Geburtstag mit einer luxuriösen Party gefeiert. Tausende Anhänger seiner Regierungspartei strömten am Samstag zu der Feier in einem Luxushotel in der Nähe der legendären Victoria-Wasserfälle.

Unterstützt von seiner Frau Grace ließ Robert Mugabe 91 Luftballons aufsteigen. Zur Feier des Tages hatten die Organisatoren mehrere Elefanten schlachten lassen, in einem weißen Zelt auf dem Golfplatz des Hotels wurden sieben riesige Geburtstagstorten aufgetischt, darunter ein 91 Kilo schweres Backwerk in Form der Victoria-Fälle.

Die Oppositionspartei Bewegung für demokratischen Wandel (MDC) verurteilte die Feier als "obszön". Das Geld für die Party solle stattdessen in eine Renovierung der heruntergekommenen Krankenhäuser und Dorfschulen in der Region gesteckt werden, forderte MDC-Sprecher Obert Gutu bereits im Vorfeld.

Der frühere Unabhängigkeitskämpfer Mugabe regiert Simbabwe seit mehr als drei Jahrzehnten mit harter Hand. Die einstige britische Kolonie im Süden Afrikas schlittert seit 20 Jahren von einer Wirtschaftskrise in die nächste und leidet unter hoher Arbeitslosigkeit und extremer Inflation. Die EU und die USA haben wegen der Unterdrückung der Opposition und Wahlfälschungen Einreisesperren gegen Mugabe verhängt.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

40 000 Flüchtlinge nehmen bis 2020 Studium auf
Berlin/Düsseldorf (dpa) - Im Jahr 2020 werden nach einer Studie in deutschen Hochschulen mindestens 40 000 Flüchtlinge eingeschrieben sein.
40 000 Flüchtlinge nehmen bis 2020 Studium auf
Stichwahl in Chile: Konservativer gegen Mitte-Links-Kandidat
Der konservative Ex-Präsident gewinnt die erste Wahlrunde klar, verfehlt aber die absolute Mehrheit. Ob er sich in der Stichwahl gegen den Kandidaten des …
Stichwahl in Chile: Konservativer gegen Mitte-Links-Kandidat
Reaktionen auf Jamaika-Aus: „Schockiert über diesen Abgang“
Die FDP hat die Jamaika-Verhandlungen abgebrochen. "Es ist besser nicht zu regieren, als falsch zu regieren", sagte FDP-Chef Christian Lindner am Sonntagabend. So …
Reaktionen auf Jamaika-Aus: „Schockiert über diesen Abgang“
Jamaika-Aus! Lindners FDP bricht Verhandlungen ab - schon lange geplant?
Bei den Jamaika-Sondierungen sollte es am Sonntag einen „letzten Versuch“ für eine Einigung geben. Nun traf die FDP eine Entscheidung - gegen die Viererkoalition. Wie …
Jamaika-Aus! Lindners FDP bricht Verhandlungen ab - schon lange geplant?

Kommentare