+
Das größte Munitionslager der Ukraine ist nach Militärangaben durch einen Sabotageakt in Brand gesetzt worden. Foto: Efrem Lukatsky/UKRAINIAN EMERGENCY SITUATIANS PRESS SERVICE

Militär: Sabotageakt

Munitionslager in Ukraine in Flammen

Kiew/Balaklija (dpa) - Das größte Munitionslager der Ukraine ist nach Militärangaben durch einen Sabotageakt in Brand gesetzt worden. Das Lager in Balaklija in der Nähe von Charkiw im Osten des Landes stehe seit Donnerstagmorgen in Flammen, teilte das Militär in Kiew mit.

Knapp 20 000 Menschen aus den umliegenden Ortschaften wurden in Sicherheit gebracht. Im Umkreis von vierzig Kilometer wurde der Luftraum gesperrt.

Mehr als 600 Rettungskräfte sind unter anderem mit zwei Feuerlöschzügen im Einsatz. Über Verletzte oder Tote war zunächst nichts bekannt. Ministerpräsident Wladimir Groisman kündigte an, zum Unglücksort zu reisen.

In der Nacht auf Donnerstag waren Teile des Depots von Panzer- und Artilleriegeschossen in Brand geraten. Auf knapp 370 Hektar werden dort 138 000 Tonnen Munition gelagert.

Video

Militärmitteilung, Ukrainisch

Zivilschutzmitteilung, Ukrainisch

Militärstaatsanwalt Matios, Ukrainisch

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Albayrak: "Neue Ära" in Beziehungen zu Deutschland
Nächste Woche kommt der türkische Präsident Erdogan nach Berlin. Um seinen umstrittenen Staatsbesuch vorzubereiten, schickt er seinen Finanzminister und Schwiegersohn …
Albayrak: "Neue Ära" in Beziehungen zu Deutschland
Schlagabtausch vor der Wahl: Söder und Grünen-Chef Hartmann liefern sich Streitgespräch
Drei Wochen vor der Landtagswahl sind die Spitzenkandidaten Markus Söder (CSU) und Ludwig Hartmann (Grüne) zu einem ersten Rededuell in der Redaktion des Münchner Merkur …
Schlagabtausch vor der Wahl: Söder und Grünen-Chef Hartmann liefern sich Streitgespräch
Neuverhandlung des Maaßen-Deals
Es klingt fast schon wie ein Hilferuf: "Wir haben uns geirrt." Die Causa Maaßen müsse nochmals aufgerollt werden, sagt SPD-Chefin Nahles - und hofft auf Verständnis bei …
Neuverhandlung des Maaßen-Deals
Nahles mit bemerkenswertem Fehler-Eingeständnis im Fall Maaßen - Merkel bekräftigt Verhandlungsbereitschaft 
Die GroKo um Seehofer, Merkel und Nahles stand am Abgrund - das zeigt ein dramatischer Brief. Nichtsdestotrotz soll der Maaßen-Deal nun neu verhandelt werden. Der …
Nahles mit bemerkenswertem Fehler-Eingeständnis im Fall Maaßen - Merkel bekräftigt Verhandlungsbereitschaft 

Kommentare