1 von 10
"Will ich den Muezzin hören, dann reise ich ins Morgenland."
2 von 10
"Piep, piep, piep, wir haben uns alle lieb."
3 von 10
"In Deutschland arbeitet ein Heer von Integrationsbeauftragten, Islamforschern, Soziologen, Politologen, Verbandsvertretern und eine Schar von naiven Politikern Hand in Hand und intensiv an Verharmlosung, Selbsttäuschung und Problemleugnung."
4 von 10
"Besonders beliebt ist es, den Kritikern des Islam mangelnde Liberalität vorzuwerfen."
5 von 10
"Ich möchte nicht, dass wir zu Fremden im eigenen Land werden."
6 von 10
"Fabriken und Dienstleistungen müssen wandern, nicht die Menschen."
7 von 10
"Der Weg in den deutschen Sozialstaat darf nicht ohne Wegezoll möglich sein."
8 von 10
"In den USA bekämen sie keinen müden Cent. Deswegen sind sie auch nicht dort."

Sarrazin: Der Provokateur redet Klartext

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Parlament wählt Nachfolger: Auf Kuba endet die Ära Castro
Historische Zäsur: Erstmals seit fast 60 Jahren wird der Staatschef der sozialistischen Karibikinsel nicht mehr Castro heißen. Der neue Präsident steht vor großen …
Parlament wählt Nachfolger: Auf Kuba endet die Ära Castro
Medien: Israel stellt sich auf Raketenangriff Irans ein
Die Luftabwehr feuerte, doch offensichtlich ins Leere: Ein Fehlalarm in Syrien zeigt, wie angespannt die Stimmung im Bürgerkriegsland ist. Derweil warten …
Medien: Israel stellt sich auf Raketenangriff Irans ein
Macron will Ende des EU-Reformstaus
Für den französischen Präsidenten geht es nicht nur um die Reform der EU. Er will damit auch EU-weit den Nationalismus bremsen. Berlin sträubt sich. Die Kanzlerin hofft …
Macron will Ende des EU-Reformstaus
Tausende protestieren gegen hohe Mieten in Berlin
In Berlin steigen seit Jahren die Mieten. Und ein Ende scheint nicht in Sicht. Gegen den "Mietenwahnsinn" haben am Samstag erstmals in Berlin mehrere Tausend protestiert.
Tausende protestieren gegen hohe Mieten in Berlin

Kommentare