+
Migranten aus Libyen treiben im Mittelmeer.

In Griechenland

Mutmaßliche Schleuser und Migranten festgenommen

Die griechische Polizei hat elf mutmaßliche Schleuser festgenommen und Dutzende Migranten in Gewahrsam genommen.

Athen - Ein mutmaßlicher Schleuser wurde festgenommen, als er mit einem Touristenbus mit 47 Flüchtlingen und Migranten nach Westgriechenland fuhr. Die Polizei ging davon aus, dass die überwiegend aus Syrien stammenden Menschen zuvor den griechisch-türkischen Grenzfluss Evros passiert hatten.

Weitere 28 Migranten wurden beim Versuch festgenommen, mit gefälschten Reisedokumenten an Bord von Flugzeugen zu kommen, die von den griechischen Touristeninseln Kreta, Kos und Rhodos nach Westeuropa fliegen sollten. Zudem wurden zehn mutmaßliche Schleuser festgenommen, die diesen Migranten und Flüchtlingen die gefälschten Papiere verkauft haben sollen.

Nach Schließung der Balkanroute im März 2016 sitzen in Griechenland nach offiziellen Angaben mehr als 62 000 Menschen fest. Schleuser versprechen Migranten, sie über unbewachtes Gelände entlang der Balkanroute oder über die Adria nach Italien und danach nach Mitteleuropa zu bringen. Immer wieder nehmen Behörden europaweit Schleuser fest - auch in Deutschland.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Lebenslange Vollausstattung“: So viel kosten die Ex-Bundespräsidenten
Derzeit sind noch drei Alt-Bundespräsidenten am Leben: Joachim Gauck, Christian Wulff und Horst Höhler. Diese kosten den Steuerzahler nach wie vor Geld - nun kommt …
„Lebenslange Vollausstattung“: So viel kosten die Ex-Bundespräsidenten
Neue Umfrage prophezeit Neuwahlen - Schweiger nimmt Maaßen in Schutz
Offenbar stand die GroKo um Seehofer, Merkel und Nahles sehr am Abgrund. Laut einer Umfrage sind viele Deutsche für Neuwahlen. Derweil verteidigt Til Schweiger Maaßen. …
Neue Umfrage prophezeit Neuwahlen - Schweiger nimmt Maaßen in Schutz
Donald Trump: US-Regierung verschärft Sanktionen gegen Russland
Stormy Daniels gibt in ihrem Buch pikante Details zu ihrer Liebesnacht mit US-Präsident Donald Trump preis. Das geht aus Vorabauszügen hervor. Die News im Live-Ticker.
Donald Trump: US-Regierung verschärft Sanktionen gegen Russland
Koalitionsbruch wegen Maaßen? Nahles-Konkurrentin mit drastischer Forderung
Der Vorfall hatte tagelange Demonstrationen ausgelöst. Nun ist ein Beschuldigter der tödlichen Messerattacke in Chemnitz offenbar auf freiem Fuß. Der News-Ticker.
Koalitionsbruch wegen Maaßen? Nahles-Konkurrentin mit drastischer Forderung

Kommentare