+
Nach der Attacke auf zwei Polizeibeamten wird der Täter abgeführt.

Täter wurde überwältigt

La Réunion: Mutmaßlicher Islamist schießt auf zwei Polizisten

La Réunion - Ein mutmaßlicher Islamist hat auf der französischen Insel La Réunion im Indischen Ozean versucht, mit einem Gewehr auf zwei Polizisten zu schießen und die Beamten dabei leicht verletzt.

Der Mann eröffnete nach Behördenangaben am Donnerstagmorgen mit einem Gewehr das Feuer, als Polizisten ihn festnehmen wollten. Die Beamten hätten zurückgeschossen und den Mann überwältigt. Die Anti-Terror-Abteilung der Pariser Staatsanwaltschaft übernahm die Ermittlungen.

Der junge Mann soll erst vor Kurzem zum Islam konvertiert sein. Er wohnte bei seiner Mutter. Auf der östlich von Madagaskar gelegenen Insel La Réunion war im Juni 2015 eine Dschihadisten-Zelle ausgehoben worden - zum ersten Mal in einem französischen Überseegebiet.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei veröffentlicht Bilder vom Manchester-Attentäter kurz vor dem Anschlag
Schon wieder hat ein Selbstmordanschlag die Welt erschüttert: Am Montag riss ein Attentäter 22 Menschen in den Tod, darunter viele Kinder. Die Polizei meldet mehrere …
Polizei veröffentlicht Bilder vom Manchester-Attentäter kurz vor dem Anschlag
Großbritannien: Höchste Terrorwarnstufe wieder aufgehoben
Eigentlich hätte es für viele Briten ein schönes, langes Wochenende werden sollen. Denn am Montag haben sie frei. Doch es geht - trotz herabgestufter Terrorwarnstufe - …
Großbritannien: Höchste Terrorwarnstufe wieder aufgehoben
Irans Oberhaupt nennt Monarchen Saudi-Arabiens „Idioten“
Zwischen dem Iran und Saudi-Arabien geht es verbal hoch her. Ajatollah Ali Chamenei nennt die Führungsriege des Rivalen einen „wertlosen Haufen“.
Irans Oberhaupt nennt Monarchen Saudi-Arabiens „Idioten“
„Eine Krankheit“: Papst attackiert Finanzinvestoren
Der Papst hat in einer Rede vor Stahlarbeitern massiv gegen Spekulanten gewettert - er sprach von einer „wirtschaftlichen Krankheit“.
„Eine Krankheit“: Papst attackiert Finanzinvestoren

Kommentare