Für eine „fremde Macht“?

Mutmaßlicher Spion aus der Schweiz festgenommen

Frankfurt/Main - Wie im Krimi: Einen „Spion“ hat nun die Bundesanwaltschaft festnehmen lassen. Der Mann soll jahrelang für eine „fremde Macht“ im Einsatz gewesen sein.

Die Bundesanwaltschaft hat einen Schweizer Bürger in Frankfurt am Main unter Spionageverdacht festnehmen lassen. Der 54-jährige Daniel M. soll für eine "fremde Macht" spioniert haben, wie die Strafverfolgungsbehörde am Freitag in Karlsruhe mitteilte. Dem Haftbefehl zufolge soll der Beschuldigte seit Anfang 2012 als Spion tätig gewesen sein. 

In Frankfurt und im Wetteraukreis seien deshalb mehrere Wohn- und Geschäftsräume durchsucht worden, hieß es weiter. Der Haftbefehl des Ermittlungsrichters beim Bundesgerichtshof (BGH) stammt nach Angaben der Bundesanwaltschaft bereits vom 1. Dezember 2016. 

M. sollte noch am Freitag dem Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshofs zur Eröffnung des Haftbefehls vorgeführt werden. Dabei werde auch entschieden, ob der Mann in Untersuchungshaft kommt, hieß es.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommentar: SPD in der Putin-Falle
„Privatsache“ sei  der neue Öl-Job für Ex-Kanzler-Gerhard Schröder beim russischen Staatskonzern Rosneft, behauptet SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz. Ein schwerer …
Kommentar: SPD in der Putin-Falle
Sie soll Trumps Kurzzeit-Pressesprecher ersetzen - übergangsweise
Donald Trumps Beraterin Hope Hicks übernimmt interimsweise die Rolle der Kommunikationschefin im Weißen Haus.
Sie soll Trumps Kurzzeit-Pressesprecher ersetzen - übergangsweise
YouTuber-Interview mit Merkel - die wichtigsten Aussagen im Überblick
Vier YouTuber haben Bundeskanzlerin Angela Merkel am Mittwoch interviewt. Die wichtigsten Fragen und Antworten haben wir hier zusammengefasst. 
YouTuber-Interview mit Merkel - die wichtigsten Aussagen im Überblick
Mutmaßlicher Putschistenführer Adil Öksüz angeblich in Deutschland
Die türkische Regierung dringt seit langem auf die Auslieferung von aus ihrer Sicht Terrorverdächtigen aus Deutschland. Nun verlangt sie nach einem hochrangigen …
Mutmaßlicher Putschistenführer Adil Öksüz angeblich in Deutschland

Kommentare