+
Trump und seine Frau Melania besucht verletzten US-Kongressabgeordneten

Attentat auf Republikaner 

Donald Trump besucht verletzten US-Abgeordneten

Nach dem Attentat auf republikanische Politiker auf einem Baseballfeld hat US-Präsident Trump den verletzten Kongressabgeordneten Scalice im Krankenhaus besucht.

US-Präsident Donald Trump und seine Frau Melania haben dem angeschossenen republikanischen Kongressabgeordneten Steve Scalise in einem Krankenhaus in der Hauptstadt Washington einen Überraschungsbesuch abgestattet. Sie überbrachten dem Verletzten Blumen, wie das Weiße Haus mitteilte. Der Verletzte soll in einem kritischen Zustand sein.

Am Mittwochmorgen hatte ein Mann auf einem Baseballfeld nahe der Hauptstadt Washington das Feuer auf Politiker eröffnet. Neben dem 51-jährigen Scalise wurden ein weiterer Abgeordneter, zwei Polizisten, ein Mitarbeiter eines Abgeordneten und ein Lobbyist verletzt. Polizisten und Leibwächter schossen auf den Täter und überwältigten ihn. Der Mann erlag seinen Verletzungen.

Wie in der Nacht zum Donnerstag bekannt wurde, ermittelt die US-Justiz in der Russland-Affäre nun auch persönlich gegen Trump.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gabriel: Spanien ist sicheres Reiseland
Hinter dem schweren Terroranschlag in Barcelona und weiteren Taten vermutet die Polizei eine Islamisten-Zelle. Sie könnte ihre Angriffe in einer unscheinbaren Kleinstadt …
Gabriel: Spanien ist sicheres Reiseland
Verschwundene Witwe von Liu Xiaobo taucht in Online-Video auf
Der Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo starb vor mehr als einem Monat an Krebsleiden. Seitdem ist seine Frau Liu Xia verschwunden. Nun tauchte sie in einem Video auf. …
Verschwundene Witwe von Liu Xiaobo taucht in Online-Video auf
Bannon will weiter für Trump "in den Krieg ziehen"
Manche nannten ihn den "Dunklen Lord", manche sahen in Donald Trumps Strategieberater Stephen Bannon auch den heimlichen Präsidenten. Seine Zeit im Weißen Haus ist jetzt …
Bannon will weiter für Trump "in den Krieg ziehen"
17-Jähriger doch nicht Terror-Fahrer von Barcelona? Polizei fahndet nach neuem Hauptverdächtigen
Der mutmaßliche Haupttäter von Barcelona ist laut einem spanischen Medienbericht tot. Die Polizei fahndet nach einem neuen Hauptverdächtigen. Der 17-jährige Moussa …
17-Jähriger doch nicht Terror-Fahrer von Barcelona? Polizei fahndet nach neuem Hauptverdächtigen

Kommentare