+
Lässt sich nicht wegdiskutieren: Olaf Scholz‘ SPD liegt nur noch einen Prozentpunkt vor der AfD.

Zweifel an Bamf steigen

Nach Bamf-Skandal: AfD einen Prozentpunkt an SPD dran

Laut einer Umfrage liegt die SPD in der Wählergunst derzeit nur noch einen Prozentpunkt vor der AfD.

Berlin - Laut einer Umfrage liegt die SPD in der Wählergunst derzeit nur noch einen Prozentpunkt vor der AfD. Laut der Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov für das Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND) (Donnerstagausgaben) kommen die Sozialdemokraten bei der Sonntagsumfrage auf 17 Prozent, die AfD auf 16 Prozent. Die Union verbesserte sich auf 33 Prozent (+1), die Partei Die Linke auf 11 Prozent (+1). Die FDP verharrt bei neun Prozent.

Affäre bringt Bamf in Verruf

Der Meinungsumfrage zufolge bezweifeln angesichts der Affäre um die Bremer Außenstelle des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (Bamf) drei Viertel der Befragten die Rechtmäßigkeit von Asylbescheiden in Deutschland. Demnach gaben 40 Prozent der Befragten an, der Rechtmäßigkeit von Asylentscheidungen in Deutschland generell "überhaupt nicht" zu vertrauen, 34 Prozent "eher nicht". Für den RND-Wahlmonitor wurden vom 25. bis 29. Mai 2002 Männer und Frauen über 18 Jahren befragt.

AFP

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Brexit: May übersteht Misstrauensvotum -  Hektik in London -Frankreich bereitet sich vor: 600 neue Zöllner    
Die Abstimmung über den Brexit-Deal endet im britischen Unterhaus mit einem „No“. May übersteht das Misstrauensvotum. Britische Medien berichten von abgehörten …
Brexit: May übersteht Misstrauensvotum -  Hektik in London -Frankreich bereitet sich vor: 600 neue Zöllner    
„Terrorverdacht“ - Niederländische Journalistin (31) in Türkei festgenommen
Eine niederländische Journalistin ist in der Türkei festgenommen und ausgewiesen worden. Der 31-Jährigen wurde mitgeteilt, sie stelle eine Gefahr für die nationale …
„Terrorverdacht“ - Niederländische Journalistin (31) in Türkei festgenommen
Tsipras zeigt sich einmal mehr als Überlebenskünstler
Den Koalitionspartner hat er verloren, die Vertrauensfrage gewonnen, den Namenskonflikt mit Mazedonien gegen den Willen der Bürger auf die Agenda gesetzt. Was treibt den …
Tsipras zeigt sich einmal mehr als Überlebenskünstler
Deutsche Rüstungsexporte um fast ein Viertel eingebrochen
Deutschland zählt weiterhin zu den größten Rüstungsexporteuren der Welt. Derzeit läuft es für die Waffenschmieden hierzulande aber nicht so gut. Wer schuld daran ist, …
Deutsche Rüstungsexporte um fast ein Viertel eingebrochen

Kommentare