+
Der Saal des UN-Sicherheitsrates in New York. Foto: Tim Brakemeier/Archiv

Nach langen Verhandlungen

Nach Iran-Atomeinigung: Sicherheitsratsresolution am Montag?

New York - Nach der Atomeinigung mit dem Iran könnte der UN-Sicherheitsrat die Ergebnisse bereits am Montag in Form einer Resolution verabschieden.

Die Sitzung sei für 15 Uhr im Hauptquartier der Vereinten Nationen in New York geplant. Das teilte eine Sprecherin des neuseeländischen UN-Botschafters Gerard van Bohemen mit. Van Bohemen, der derzeit dem Rat vorsitzt, hatte zuvor berichtet, dass in zahlreichen unterschiedlichen Konstellationen über einen von den USA eingereichten Resolutionsentwurf beraten worden sei.

Die UN-Vetomächte, Deutschland und der Iran hatten Anfang der Woche in zuletzt mehr als zweiwöchigen Marathonverhandlungen eine historische Einigung erzielt. Das Abkommen soll sicherstellen, dass die Islamische Republik keine Atombombe entwickeln kann, während sie ihr ziviles Atomprogramm weiter betreiben darf. Im Gegenzug sollen internationale Wirtschaftssanktionen schrittweise fallen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Simbabwes Präsident Robert Mugabe zurückgetreten
Es ist vorbei. Robert Mugabe hat sich bis zuletzt an die Macht geklammert. Ein Militärputsch leitete seinen Niedergang ein. Für Simbabwe bricht eine neue Ära an.
Simbabwes Präsident Robert Mugabe zurückgetreten
Frauke Petry gegen Neuwahlen - das schlägt sie stattdessen vor
Die FDP hat einer Jamaika-Koalition den Todesstoß verpasst. Auch am Dienstag streiten die Parteien, wer der Schuldige ist - und ob es Neuwahlen geben soll. Alle News in …
Frauke Petry gegen Neuwahlen - das schlägt sie stattdessen vor
US-Luftangriff tötet mehr als 100 IS-Kämpfer
Bei einem Angriff der US-Luftwaffe in Somalia sind nach Militärangaben mehr als 100 Kämpfer der islamistischen Terrororganisation Al-Shabaab getötet worden.
US-Luftangriff tötet mehr als 100 IS-Kämpfer
Jamaika und die Folgen: Müssen für eine Lösung Köpfe rollen?
Nach dem Jamaika-Aus sind die Fronten aller Orten verhärtet. Um die Parteien wieder an einen Tisch zu bringen, könnten Personalwechsel nötig sein - kaum ein Polit-Promi …
Jamaika und die Folgen: Müssen für eine Lösung Köpfe rollen?

Kommentare