+
Theresa May beim G7-Gipfel in Italien

Unterhauswahlen

Nach Manchester: Kräftiger Umfrage-Einbruch für Theresa May

  • schließen

Lange schienen die Unterhauswahlen in Großbritannien eine klare Sache für Theresa May und ihre Tories zu sein. Mittlerweile holt die Labour-Party in großen Schritten auf.

London - Es sieht ganz so aus, als könnten die britischen Unterhauswahlen doch nochmal eine spannende Angelegenheit werden. Denn in der jüngsten, am Donnerstagabend veröffentlichten, Umfrage des Instituts YouGov liegen Theresa Mays Tories nur noch fünf Prozentpunkte vor der oppositionellen Labour-Party.

Bemerkenswert ist das vor allem, weil der Vorsprung der Konservativen so schnell dahin schmilzt. Noch am 14. Mai hatten die Meinungsforscher von ICM den Tories satte 20 Prozent Vorsprung auf das vom umstrittenen Jeremy Corbyn angeführte Labour-Lager bescheinigt. Auch bei YouGov lagen vor gut zwei Wochen noch 16 Prozentpunkte zwischen den beiden Parteien.

May nach Manchester weiter im Sinkflug

Als falsch erweisen sich offenbar auch Vermutungen, May könnte nach dem Anschlag von Manchester in der Wählergunst steigen. Die Konservative spricht sich in ihrem Wahlprogramm unter anderem für harte Restriktionen bei der Zuwanderung aus. Corbyn nahm am Freitag hingegen die britische Außenpolitik ins Visier: Der „Krieg gegen den Terror“ habe nicht funktioniert, konstatierte er.

Gewählt wird in Großbritannien am 8. Juni, also in knapp zwei Wochen. Aktuell errechnet die Zeitung The Times noch zwei Mandate Vorsprung für die Konservativen. Der Ausgang der britischen Wahl könnte auch Einfluss auf die Brexit-Verhandlungen haben.

Wie das britische Wahlsystem funktioniert, wie die Wahlprogramme der Parteien aussehen und wie sich die Parteichefs in Sachen Brexit positioniert haben, das erfahren Sie in diesem Artikel.

fn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geheimakten über Kennedy-Mord werden veröffentlicht - schlecht für die CIA?
Zehntausende Seiten an geheimen Dokumenten, die sich um die Ermordung von US-Präsident John F. Kennedy drehen, sollen nun veröffentlicht werden.
Geheimakten über Kennedy-Mord werden veröffentlicht - schlecht für die CIA?
Populist klarer Sieger bei tschechischer Parlamentswahl
Nichts scheint Andrej Babis aufzuhalten. Trotz zahlreicher Affären gewinnt der umstrittene Milliardär die Wahl in Tschechien klar. Wohin steuert der "tschechische Donald …
Populist klarer Sieger bei tschechischer Parlamentswahl
Papst Franziskus warnt vor Islamisierung
Papst Franziskus warnt laut einem Nachrichtenmagazin vor einer Islamisierung. Außerdem sieht er eine „indifferente Haltung“ der Katholiken zum eigenem Glauben
Papst Franziskus warnt vor Islamisierung
Wieso bleibt Merkel nach ihrer Entlassung vorerst weiter im Amt?
Am kommenden Dienstag endet offiziell die Amtszeit von Angela Merkel. Das Kabinett Merkel regiert dennoch erstmal weiter. 
Wieso bleibt Merkel nach ihrer Entlassung vorerst weiter im Amt?

Kommentare