+
Michael Brückner.

Staatsanwalt ermittelt gegen gegen Ex-Abgeordneten

Nach Sex-Affäre: Barbara Regitz tritt Nachfolge von Brückner an

Nürnberg - Drei Wochen nach dem Rücktritt des fränkischen Landtagsabgeordneten Michael Brückner, gegen den wegen sexuellen Missbrauchs einer 15-Jährigen ermittelt wird, hat die CSU die Nachfolge geregelt.

Die Vorsitzende der Frauen-Union in Nürnberg-Nord, Barbara Regitz (58), soll den Nürnberger Wahlkreis Nord in die Landtagswahl 2018 führen, wie Bezirksverbandschef und Finanzminister Markus Söder (CSU) am Dienstagabend auf Facebook bekanntgab. „Die Krise ist überwunden und der Kreis Nürnberg-Nord ist wieder handlungsfähig“, schrieb Söder. Als zweite Kandidatin für den Posten war die Nürnberger Stadträtin Kerstin Böhm im Gespräch. Neuer Kreisvorsitzender ist Hartmut Sprung (66).

Brückner hatte wegen einer Sex-Affäre alle seine Ämter aufgegeben. Seit Ende Mai ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen sexuellen Missbrauchs einer Jugendlichen gegen den 51-Jährigen. Brückner hatte eingeräumt, eine 16-Jährige für Sex bezahlt zu haben. Er war Präsidiumsmitglied im Bayerischen Bauernverband, seit 2011 Kreisvorsitzender der CSU Nürnberg-Nord und seit 2013 Mitglied des Landtags.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nahost-Konflikt: Abbas hält Rede im UN-Sicherheitsrat
New York (dpa) - Palästinenserpräsident Mahmud Abbas hält heute eine Rede im UN-Sicherheitsrat. Beobachter erwarten, dass er dabei die Vollmitgliedschaft in der …
Nahost-Konflikt: Abbas hält Rede im UN-Sicherheitsrat
Perus Ex-Präsident Fujimori muss erneut vor Gericht
Lima (dpa) - Knapp zwei Monate nach der umstrittenen Begnadigung des autoritären peruanischen Ex-Präsidenten hat ein Gericht einen weiteren Prozess gegen Alberto …
Perus Ex-Präsident Fujimori muss erneut vor Gericht
Aktivisten: Fast 80 zivile Opfer bei Luftangriffen in Syrien 
Bei heftigen Luftangriffen der syrischen Regierungstruppen auf die Rebellenhochburg Ost-Ghuta bei Damaskus sind nach Angaben von Aktivisten am Montag fast 80 Zivilisten …
Aktivisten: Fast 80 zivile Opfer bei Luftangriffen in Syrien 
Trump sichert Kritiker Unterstützung zu - und überrascht wieder einmal alle
US-Präsident Donald Trump hat auf Twitter seine Unterstützung für den früheren Präsidentschaftskandidaten der Republikaner Mitt Romney bei der Senatswahl zum Ausdruck …
Trump sichert Kritiker Unterstützung zu - und überrascht wieder einmal alle

Kommentare