+
Der AfD-Fraktionsvorsitzende im Landtag von Baden-Württemberg, Jörg Meuthen soll bereits wieder an die Spitze einer möglichen gemeinsamen Fraktion gewählt worden sein. 

Baden-Württemberg

Nach Spaltung der AfD ringen Abgeordnete um Wiedervereinigung

Stuttgart - Rund zwei Monate nach der Spaltung der AfD im baden-württembergischen Landtag ringen die Abgeordneten um ihre Wiedervereinigung. Noch ist aber alles offen.

Die Verhandlungen dauerten an, sagte der Parlamentarische Geschäftsführer der AfD-Fraktion, Bernd Grimmer, der Deutschen Presse-Agentur am Dienstagabend in Titisee-Neustadt. Nach seinen Worten ist es völlig offen, ob eine Wiedervereinigung wirklich zustande komme.

In Titisee-Neustadt waren die Abgeordneten von AfD und der abgespaltenen Alternative für Baden-Württemberg (ABW) zu einer Klausur zusammengekommen. AfD-Bundeschef Jörg Meuthen soll Medienberichten zufolge bereits wieder an die Spitze einer möglichen gemeinsamen Fraktion gewählt worden sein. Das berichtete Grimmer. Über die Personalie hatten zuvor auch SWR und die „FAZ“ im Internet berichtet.

Auch AfD-Fraktionschef Heiner Merz sagte: „Beide Fraktionen stehen noch mitten in den Verhandlungen rund um eine Vereinigung.“

Die AfD-Landtagsfraktion hatte sich Anfang Juli gespalten. Der Streit hatte sich an der Frage entzündet, wie die AfD mit dem Abgeordneten Wolfgang Gedeon umgehen soll, dem Antisemitismus vorgeworfen wird. Meuthen war bis zu dem Zerwürfnis im Sommer bereits Vorsitzender der AfD-Landtagsfraktion.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schleswig-Holstein: Grünen-Parteirat empfiehlt „Jamaika“-Verhandlungen
Der Parteirat der Nord-Grünen hat sich für die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen mit CDU und FDP für eine neue Landesregierung in Schleswig-Holstein ausgesprochen.
Schleswig-Holstein: Grünen-Parteirat empfiehlt „Jamaika“-Verhandlungen
SPD-Kanzlerkandidat Schulz: Bin ziemlich optimistisch
Der SPD-Vorsitzende Martin Schulz zeigt sich trotz der jüngsten Schlappen bei Landtagswahlen optimistisch, dass seine Partei die Bundestagswahl gewinnen kann.
SPD-Kanzlerkandidat Schulz: Bin ziemlich optimistisch
Merkel in München: Heimspiel in der „Fuchsenstube“
Merkel auf München-Reise, der nächste Versuch. Nach den Pleiten beim CSU-Parteitag und dem Versöhnungstreffen kommt die Kanzlerin zum Treffen der Unions-Fraktionschefs. …
Merkel in München: Heimspiel in der „Fuchsenstube“
Merkel: „Ich hätte sehr gerne Franz Josef Strauß persönlich kennengelernt“
Ob das gut gegangen wäre? Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hätte CSU-Legende Franz Josef Strauß gerne persönlich kennengelernt. Das sagte sie am Montag in München.
Merkel: „Ich hätte sehr gerne Franz Josef Strauß persönlich kennengelernt“

Kommentare