+
Valerie Castile, die Mutter des erschossenen Philando Castile, nach der Urteilsverkündung. Foto: Evan Frost

Proteste nach Urteil

Nach Tod eines Afroamerikaners: US-Polizist freigesprochen

Ein Live-Video vom Tatort sorgte für Entsetzen. Bei einer Verkehrskontrolle vor knapp einen Jahr stoppte ein Polizist den Wagen von Philando Castile und schoss. Nun wurde er freigesprochen.

St. Paul (dpa) - Ein Polizist aus dem US-Staat Minnesota, der bei einer Verkehrskontrolle einen Afroamerikaner erschossen hatte, ist von den Geschworenen vom Vorwurf der fahrlässigen Tötung frei gesprochen worden.

Das Urteil wurde am Freitag verkündet, wie die "New York Times" berichtete. Im Anschluss versammelten sich Demonstranten in St.Paul, um gegen das Urteil zu protestieren.

Der 32-jährige Philando Castile war Anfang Juli in einem Auto sitzend in Falcon Heights erschossen worden. Seine Freundin hatte das Geschehen live mit ihrem Smartphone übertragen. Sein Tod und die tödlichen Schüsse auf den ebenfalls schwarzen Alton Sterling im Bundesstaat Louisiana lösten landesweit Proteste aus.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Umfrage: Putin kann auf der Krim mit überragendem Wahl-Ergebnis rechnen
Die Halbinsel Krim steht einer Umfrage zufolge bei der Präsidentenwahl in Russland fest hinter Amtsinhaber Wladimir Putin. Allerdings sind diese Werte mit Vorsicht zu …
Umfrage: Putin kann auf der Krim mit überragendem Wahl-Ergebnis rechnen
Musikalisch gegen die GroKo - Schulzzugsänger rechnen mit SPD ab 
„Mit voller Kraft“ sollte der Schulzzug in das Kanzleramt rollen. Daraus wurde bekanntlich nichts. Die Schulzenbrothers reagieren mit einem ironischen Video.
Musikalisch gegen die GroKo - Schulzzugsänger rechnen mit SPD ab 
SPD: Kein Hund nimmt am Mitgliedervotum über GroKo teil
Ist die SPD jetzt auch noch auf den Hund gekommen? "Lima" wird zum Politikum: Die "Bild"-Zeitung wollte testen, wie gut die Schutzmechanismen der Partei funktionieren, …
SPD: Kein Hund nimmt am Mitgliedervotum über GroKo teil
Neue Angriffe auf syrisches Rebellengebiet Ost-Ghuta
Ost-Ghuta bei Damaskus gehört zu den letzten Rebellengebieten in Syrien. Schon in den vergangenen Wochen eskalierte hier die Gewalt immer wieder. Beginnt die Regierung …
Neue Angriffe auf syrisches Rebellengebiet Ost-Ghuta

Kommentare