+
Wer den Schaden hat... Im Netz hagelte es Spot für die SPD.

Reaktionen zur NRW-Wahl

Nach Wahl-Pleite: So viel Häme muss die SPD aus dem Netz einstecken

Düsseldorf - Die SPD ist klarer Verlierer der NRW-Wahl. Das schlägt sich auch in Reaktionen im Netz nieder. Der Tenor: Viel Häme für die Sozialdemokraten, aber auch Zuspruch.

Wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen. Nach der Wahl-Schlappe der SPD in Nordrhein-Westfalen hagelte es im Netz Spott und Häme für die Sozialdemokraten - einige Twitterer meinten es aber auch gut mit der angeschlagenen Partei um Spitzenkandidatin Hannelore Kraft und Kanzlerkandidat Martin Schulz.

Die meisten User gingen hart mit der SPD ins Gericht. Und auch die Schuldigen an der Pleite waren schnell ausgemacht.

Die Stimmung in den Reihen der Sozialdemokraten ist gedrückt - das sah man Ralf Stegner (SPD) deutlich an.

Spurensuche bei der SPD. Woran hat es gelegen? Man weiß es nicht.

Bei allem Spott für die SPD - so manchem Twitter-User graut auch vorm designierten Ministerpräsidenten von Nordrhein-Westfalen, Armin Laschet von der CDU.

Viele trauen ihm nicht zu, das Bundesland zu führen. Die Reaktion: Sarkasmus.

Was bedeutet die SPD-Pleite in NRW für den Bundestagswahlkampf der Partei? 

Die Kollegen des ZDF lieferten den Versprecher des Tages. 

Alles Wichtige zur NRW-Wahl finden Sie in unserem Live-Ticker.

Zum Durchklicken: Die besten Bilder zur NRW-Wahl

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

CSU-Politiker über “Ausgehetzt“-Demo in München: „Übelste Hetze ohne jeglichen Anstand“
Zehntausende nehmen an der #ausgehetzt-Demo in München teil, um gegen die CSU-Politik zu protestieren. Die Partei versuchte mit einer eigenen Kampagne gegenzusteuern. …
CSU-Politiker über “Ausgehetzt“-Demo in München: „Übelste Hetze ohne jeglichen Anstand“
"Bedrohen Sie niemals wieder die USA": Trump warnt Iran mit schlimmsten Konsequenzen
US-Präsident Donald Trump hat den Iran mit drastischen Worten gewarnt: Dem Präsidenten des Irans riet der US-Präsident bei Twitter: „Passen Sie auf“. Der News-Ticker.
"Bedrohen Sie niemals wieder die USA": Trump warnt Iran mit schlimmsten Konsequenzen
Bundesweite CSU? Schäuble warnt die Schwesterpartei
Der Bruch zwischen CDU und CSU scheint vorerst abgewendet. Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble warnt die CSU dennoch vor bundesweiten Ambitionen.
Bundesweite CSU? Schäuble warnt die Schwesterpartei
Trump kontert Drohungen aus dem Iran
Erst warnt Irans Präsident Ruhani Trump in drastischen Worten, nicht mit dem Feuer zu spielen. Stunden später kontert der US-Präsident in einem Tweet mit Großbuchstaben. …
Trump kontert Drohungen aus dem Iran

Kommentare