+
Sebastian Hartmann möchte, dass die Basis den SPD-Spitzenkandidaten wählt.

Forderung von NRW-Politikern

Nachfolge in der SPD: Basis soll Spitzenkandidaten wählen 

Nach dem Rücktritt von Andrea Nahles rumort es weiter in der SPD. Nun geht es um die Nachfolge, die von der Basis bestimmt werden soll, fordern einige Politiker.

Düsseldorf - Führende Politiker der nordrhein-westfälischen SPD wollen die Mitglieder über die Spitzenkandidaten ihrer Partei für die Landtagswahl 2022 abstimmen lassen. „Mir schwebt ein Mitgliederentscheid vor“, sagte SPD-Landeschef Sebastian Hartmann der Zeitung „Neuen Westfälische“ (Donnerstag). „Ich finde, die Mitglieder sollten zwischen mehreren Kandidatinnen und Kandidaten entscheiden können.“ Auch der Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion, Thomas Kutschaty, sprach sich für einen solchen Basis-Entscheid aus.

Auf Bundesebene wird derzeit ebenfalls über eine stärkere Beteiligung der SPD-Mitglieder diskutiert, insbesondere bei der Auswahl der künftigen Parteispitze. Kutschaty sagte, er würde einen Mitgliederentscheid über die oder den Bundesvorsitzenden begrüßen. Die SPD könne durch innerparteiliche Demokratie zusammengeführt werden.

SPD-Nachfolge: Nach Rücktritt von Nahles fordern viele einen Neuanfang

Nach dem Debakel bei der Europawahl und dem Rücktritt von Partei- und Fraktionschefin Andrea Nahles ringt die SPD um einen personellen und inhaltlichen Neuanfang. Der SPD-Bundesvorstand will am 24. Juni das Verfahren für die Neuwahl der Parteispitze festlegen.

In der nordrhein-westfälischen SPD gelten sowohl Ex-Justizminister Kutschaty (51) als auch der 41 Jahre alte Bundestagsabgeordnete Hartmann als mögliche Herausforderer von CDU-Ministerpräsident Armin Laschet bei der NRW-Landtagswahl 2022. Beide halten sich bislang jedoch bedeckt.

Nun hat sich erstmals ein Kandidat seinen Hut in den Ring geworfen. Ein bislang recht unbekannter Politiker kann sich Vorstellen, den Parteivorsitz zu übernehmen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Greta Thunberg: Video von hoher See - so vertreibt sie die Langeweile an Bord
Greta Thunberg reist per Renn-Segelboot über den Atlantik. Immer mal wieder meldet sie sich via Twitter. Über die Langstreckenflüge, die ihre Crew absolviert, wird …
Greta Thunberg: Video von hoher See - so vertreibt sie die Langeweile an Bord
„Schwarze Null der CDU“: Extreme Kritik an AKK - übersteht sie das Ost-Beben?
Annegret Kramp-Karrenbauer unter verbalem Dauerbeschuss: In der Debatte um den Umgang mit Ex-Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen reißt die Kritik an der CDU-Chefin …
„Schwarze Null der CDU“: Extreme Kritik an AKK - übersteht sie das Ost-Beben?
Flüchtlinge springen von Bord - Seenotretter stellen Bedingungen für Kursänderung nach Spanien
Seit gut drei Wochen sind mehr als 100 gerettete Menschen auf der „Open Arms“. Doch die Erleichterung an Bord ist Verzweiflung gewichen.
Flüchtlinge springen von Bord - Seenotretter stellen Bedingungen für Kursänderung nach Spanien
BKA muss Namenslisten nicht veröffentlichen
Das Bundeskriminalamt kommt mit seiner Argumentation vor Gericht durch und muss die unter anderem von Rechtsextremisten angelegten Namenssammlungen nicht …
BKA muss Namenslisten nicht veröffentlichen

Kommentare