+
Umweltministerin Barbara Hendricks diskutiert mit Bürgern. Foto: Paul Zinken/Archiv

Nachhaltigkeit: Bundesregierung im Dialog mit Bürgern

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung will die Bürger auf ihrem Weg hin zu einer nachhaltigen, umweltfreundlichen Wirtschaft mitnehmen.

Umweltministerin Barbara Hendricks (SPD) diskutierte dazu heute bei einem Forum mit 3000 Aktivisten und Bürgern in Berlin. "Starkregen und Hochwasser mitten im Sommer - auch hierzulande spüren wir schon die ersten Auswirkungen des Klimawandels", sagte sie.

Wachstum ohne Rücksicht auf die Umwelt könne sich niemand mehr leisten - auch China nicht. Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) wollte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) bei dem Forum eine "Zukunftscharta" mit Leitlinien für mehr Nachhaltigkeit übergeben.

Zukunftscharta

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Russische Stiftung bezahlte Krimreise von AfD-Politiker Pretzell
Koblenz - Marcus Pretzell von der AfD hat sich eine dienstliche Reise auf die Krim von einer russischen Stiftung bezahlen lassen. Für den Europaabgeordneten ist das …
Russische Stiftung bezahlte Krimreise von AfD-Politiker Pretzell
„Angriff gegen uns alle“: Frauenmärsche gegen Trump
Washington - Donald Trump bläst schon am ersten Tag seiner Präsidentschaft der Wind ins Gesicht. Weltweit gehen Frauen gegen den Republikaner auf die Straßen.
„Angriff gegen uns alle“: Frauenmärsche gegen Trump
Nationalisten üben in Koblenz den Schulterschluss
Koblenz - „Merkel muss weg“ rufen sie bei Pegida. Beim Treffen der Rechtspopulisten in Koblenz ertönt der gleiche Slogan. Rückenwind gibt den Teilnehmern der Sieg von …
Nationalisten üben in Koblenz den Schulterschluss
Tausende demonstrieren gegen Rechtspopulisten-Kongress
Koblenz - Bunte Fahnen, Transparente und die „Ode an die Freude“ haben Demonstranten dem Kongress europäischer Rechtspopulisten in Koblenz entgegengesetzt. Es kamen viel …
Tausende demonstrieren gegen Rechtspopulisten-Kongress

Kommentare