+
Nadja Hirsch wird wieder Europa-Kandidatin der bayerischen FDP.

Hirsch wird FDP-Spitzenkandidatin für Europa

Bamberg - Die bayerische FDP will mit Nadja Hirsch an der Spitze in den Europa-Wahlkampf ziehen. Die 35-jährige Münchnerin setze sich in einer Kampfabstimmung aber nur knapp durch.

Die bayerischen Freidemokraten wollen mit Nadja Hirsch an der Spitze in den Europa-Wahlkampf ziehen. In einer Kampfabstimmung beim FDP-Landesparteitag am Wochenende in Bamberg setzte sich die Münchnerin allerdings nur knapp durch. Für die 35-Jährige stimmten 58 Prozent der Delegierten. Insgesamt hatten sich sechs Mitglieder für den ersten Bayernplatz auf der FDP-Bundesliste zur Europawahl im nächsten Jahr beworben. Hirsch erklärte nach der Wahl, sie wolle „ein Europa, das unsere Freiheit verteidigt und jedem Chancen bietet“.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Umweltschutz siegt: Geplanter Großflughafen am Atlantik kommt nicht
Pläne für einen Flughafen in Westfrankreich vergiften das Klima in der Region seit langem. Die Regierung in Paris zieht nun die Notbremse. Die Besetzer des Geländes …
Umweltschutz siegt: Geplanter Großflughafen am Atlantik kommt nicht
Leibarzt stellt Trump Top-Attest aus
Trump, nach eigener Aussage ein stabiles Genie, bekommt von seinem Leibarzt ein Superzeugnis ausgestellt. Körperlich und geistig sei alles in bester Ordnung. Nur etwas …
Leibarzt stellt Trump Top-Attest aus
Lehrer greifen Beamten-Streikverbot an
Zwischen Staat und Beamten besteht ein besonderes Treue- und Fürsorgeverhältnis. Der Grundsatz, dass nicht gestreikt wird, wird nun vom Bundesverfassungsgericht …
Lehrer greifen Beamten-Streikverbot an
Merkel erteilt SPD deutliche Verhandlungs-Absage
Nach den Sondierungen könnten Gespräche über eine neue GroKo starten - wenn der Parteitag der SPD zustimmt. Die Sozialdemokraten hadern aber mit den …
Merkel erteilt SPD deutliche Verhandlungs-Absage

Kommentare