+
Kloster Seeon.

Nachfolge für legendäres Wildbad Kreuth 

CSU hat neue Bleibe: Nächste Winterklausur in Kloster Seeon 

Berlin - Die CSU-Landesgruppe wird ihre Winterklausur im kommenden Januar im oberbayerischen Kloster Seeon im Chiemgau abhalten. Das hat Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt in Berlin angekündigt.

Wie die „Süddeutsche Zeitung“ am Dienstag berichtete, hat die CSU eine neue Bleibe für die alljährliche Winterklausur gefunden. Damit wird das alljährliche Treffen erstmals nicht in Wildbad Kreuth stattfinden; das alte Kurbad dort soll in ein Hotel umgebaut werden. Ob die CSU-Landesgruppe nach Beendigung der Bauarbeiten im übernächsten Jahr wieder nach Kreuth zurückkehrt, ist noch nicht entschieden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

CSU-Minister streitet für Wiederberufung
CSU-Minister Gerd Müller will um sein Amt kämpfen: In einer Neuauflage der Großen Koalition möchte Müller Entwicklungsminister bleiben.
CSU-Minister streitet für Wiederberufung
Warum Özdemir in München Polizeischutz brauchte
Es ist ein zwiespältiges Bild: Die Türkei versucht mit der Freilassung von Deniz Yücel eine Charmeoffensive. Im Gegenzug hofft sie auf Panzer und Touristen. Doch die …
Warum Özdemir in München Polizeischutz brauchte
Viele Krisen, keine Lösungen: Tage der ratlosen Diplomaten
So viel Unsicherheit war selten bei der Sicherheitskonferenz. Rivalen ziehen in München übereinander her, schütten Öl ins Feuer oder präsentieren Trümmerteile. Wo ist …
Viele Krisen, keine Lösungen: Tage der ratlosen Diplomaten
Peter Tauber will sich als CDU-Generalsekretär zurückziehen
Der 43-jährige Parteimanager Tauber ist in der CDU schon länger umstritten. Sein Rückzug kommt dennoch überraschend. Für die Vorsitzende Merkel ist der Schritt eine …
Peter Tauber will sich als CDU-Generalsekretär zurückziehen

Kommentare