+
Kloster Seeon.

Nachfolge für legendäres Wildbad Kreuth 

CSU hat neue Bleibe: Nächste Winterklausur in Kloster Seeon 

Berlin - Die CSU-Landesgruppe wird ihre Winterklausur im kommenden Januar im oberbayerischen Kloster Seeon im Chiemgau abhalten. Das hat Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt in Berlin angekündigt.

Wie die „Süddeutsche Zeitung“ am Dienstag berichtete, hat die CSU eine neue Bleibe für die alljährliche Winterklausur gefunden. Damit wird das alljährliche Treffen erstmals nicht in Wildbad Kreuth stattfinden; das alte Kurbad dort soll in ein Hotel umgebaut werden. Ob die CSU-Landesgruppe nach Beendigung der Bauarbeiten im übernächsten Jahr wieder nach Kreuth zurückkehrt, ist noch nicht entschieden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Peinliche Rede: Pfadfinder-Chef entschuldigt sich für Trump
Harte politische Attacken und anzügliche Andeutungen - Donald Trumps Rede bei einer Pfadfinderversammlung kam nicht gut an. Jetzt musste sich der Oberpfadfinder …
Peinliche Rede: Pfadfinder-Chef entschuldigt sich für Trump
Netanjahu fordert Todesstrafe für Terroristen
Nach einer neuen Welle der Gewalt hat sich Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu für die Verhängung der Todesstrafe für Terroristen ausgesprochen.
Netanjahu fordert Todesstrafe für Terroristen
Hofreiter attackiert Merkel: „Heuchelei zur Kunstform gemacht“
Harte Worte: Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter ist sauer auf Angela Merkel. Ein wichtiges Thema interessiere die Kanzlerin in Wahrheit „einen Dreck“, wettert er.
Hofreiter attackiert Merkel: „Heuchelei zur Kunstform gemacht“
Söder: Keine dritte Startbahn vor 2018 - Reiter will weitere Zahlen sehen
Eile? Mitnichten. Der Aufsichtsrat des Flughafens hat sich darauf verständigt, die Startbahn-Entscheidung zu vertagen. München als Mitgesellschafter will neue Zahlen – …
Söder: Keine dritte Startbahn vor 2018 - Reiter will weitere Zahlen sehen

Kommentare