+
Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer  (CSU) freut sich über den Karl-Valentin-Orden.

CSU-Chef ausgezeichnet

Närrischer Orden für Seehofer

München  - Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer  (CSU) hat einen neuen Orden: Die Münchner Faschingsgesellschaft Narrhalla zeichnete den CSU-Chef am Freitagabend mit dem Karl-Valentin-Orden aus.

„Der Karl-Valentin-Orden ist für mich neben dem bayerischen Verdienstorden die wertvollste Auszeichnung“, sagte Seehofer anschließend.

Seehofer trat damit auch im Münchner Fasching in die Fußstapfen berühmter Vorgänger: Zu den früheren Ordensträgern zählen Seehofers Vorbild Franz Josef Strauß ebenso wie Alt-Bundeskanzler Helmut Kohl.

Die Laudatio hielt CSU-Vize Peter Gauweiler, der Seehofers Neigung zum bösen Spott über Parteifreunde aufspießte: „Du hast diesen Orden heute für Tapferkeit vor dem Freund bekommen.“

Seehofer bedankte sich, indem er Gauweiler in die Riege der Kronprinzen und Kronprinzessinen in der CSU aufnahm. „Ab jetzt muss es gemeinsame Bilder geben. Das freut die Ilse, das freut den Markus“, scherzte Seehofer über seine potenziellen Nachfolger Ilse Aigner und Markus Söder.

dpa

Seehofer mit Karl-Valentin-Orden ausgezeichnet

Seehofer mit Karl-Valentin-Orden ausgezeichnet

Münchner Merkur und tz haben zum 100. Geburtstag von Franz Josef Strauß eine Sonderbeilage herausgegeben. Diese können Sie hier für 1,99 Euro als E-Book herunterladen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Krawalle bei Demonstration in Athen
Jedes Jahr gedenken die Griechen an den Widerstand ihrer Jugend gegen eine Diktatur vor mehr als 40 Jahren. Alles verläuft friedlich - bis sich der schwarze Block von …
Krawalle bei Demonstration in Athen
Einigung bis Sonntagabend, oder Jamaika-Sondierung ist gescheitert
Die Entscheidung über eine Jamaika-Koalition fällt an diesem Wochenende. Sollte bis Sonntagabend keine Einigung zwischen CDU, CSU, FDP und Grünen, bedeutet das das Ende …
Einigung bis Sonntagabend, oder Jamaika-Sondierung ist gescheitert
CSU machte vor zehn Jahren fatalen Fehler - und dieser könnte sich jetzt wiederholen
Der Machtkampf in der CSU sollte ruhen, solange Seehofer über Jamaika sondiert - doch seine Rivalen geben keine Ruhe. CSU-Vize Weber warnt davor, einen Fehler zu …
CSU machte vor zehn Jahren fatalen Fehler - und dieser könnte sich jetzt wiederholen
Tauber: Bei diesen Themen „noch mal hart miteinander ins Gericht gehen“
Die Jamaika-Sondierungsgespräche gehen am Freitag in eine weitere Runde. Einzelgespräche sollen helfen, um bis Sonntag fertig zu werden. Im News-Ticker bekommen Sie alle …
Tauber: Bei diesen Themen „noch mal hart miteinander ins Gericht gehen“

Kommentare