Lawinenabgänge in den Chiemgauer Alpen - verschüttete Personen vermutet

Lawinenabgänge in den Chiemgauer Alpen - verschüttete Personen vermutet
+
SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles steht zum Parteivorsitzenden Martin Schulz. Foto: Kay Nietfeld

"Spekulationen sind Unsinn"

Nahles steht zu Schulz: Keine Kandidatur für SPD-Vorsitz

"SPD-Chef ist Martin Schulz, und er bleibt es auch. Es gibt eine breite Unterstützung und eine große Solidarität für ihn", wiegelt Nahles die Spekulationen ab.

Berlin (dpa) - SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles steht zum Parteivorsitzenden Martin Schulz und will beim Parteitag im Dezember nicht für den SPD-Vorsitz kandidieren. Das sagte Nahles den Zeitungen des Redaktionsnetzwerks Deutschland.

Auch nach dem Parteitag bleibe es dabei. Spekulationen, sie könne nach der ganzen Macht in der Partei greifen, seien "Unsinn", sagte Nahles. 

Der gescheiterte Kanzlerkandidat Schulz war im März mit 100 Prozent zum SPD-Vorsitzenden gewählt worden. Er will Anfang Dezember wieder antreten. Die Sozialdemokraten hatten bei der Bundestagswahl mit 20,5 Prozent ihr schlechtestes Nachkriegsergebnis erreicht.  

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

News-Ticker: Ganz knappe Entscheidung bei SPD-Parteitag muss ausgezählt werden
Seit über einer Woche herrscht schon Stillstand: Am Sonntagnachmittag wird sich die SPD für oder gegen die GroKo entscheiden - der Ausgang der Abstimmung scheint offen. …
News-Ticker: Ganz knappe Entscheidung bei SPD-Parteitag muss ausgezählt werden
Dramatische Szenen bei Attacke auf Hotel: 24 Tote bestätigt - 14 Ausländer
Nach mehr als 13 Stunden ist der Angriff von bewaffneten Männern auf das Hotel Intercontinental in der afghanischen Hauptstadt Kabul blutig zu Ende gegangen.
Dramatische Szenen bei Attacke auf Hotel: 24 Tote bestätigt - 14 Ausländer
24 Tote bei Talibanangriff auf Kabuler Hotel bestätigt
Zwei der Attentäter kommen ins Restaurant des schwer gesicherten Luxushotels und bestellen Essen. Dann schießen sie. Andere rennen von Tür zu Tür und suchen Ausländer, …
24 Tote bei Talibanangriff auf Kabuler Hotel bestätigt
Erneut Konflikte zwischen Deutschen und Ausländern in Cottbus
Ungeachtet hoher Polizeipräsenz bleibt die Lage in Cottbus im Südosten Brandenburgs angespannt. In der Nacht zum Sonntag kam es erneut zu Auseinandersetzungen zwischen …
Erneut Konflikte zwischen Deutschen und Ausländern in Cottbus

Kommentare