+
Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles SPD). Foto: Kay Nietfeld

Weißbuch zur Arbeit 4.0

Nahles stellt Pläne für Arbeiten in digitaler Ära vor

Berlin (dpa) - Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) stellt heute in Berlin ihre Pläne für das Arbeiten in der digitalen Ära vor. Im Kern geht es um die Anpassung von gesetzlichen Regeln an eine sich verändernde Arbeitswelt. So soll etwa das Arbeiten zu Hause im Homeoffice erleichtert werden.

Ihre Vorstellungen will Nahles gemeinsam mit einem Weißbuch zur Arbeit 4.0 präsentieren. Vorausgegangen waren monatelangen Diskussionen mit Verbänden, Experten, Gewerkschaften und Arbeitgebern. Die Konferenz in Berlin stellt den vorläufigen Abschluss dieses Prozesses dar. Zahlreiche auch prominente Gewerkschafter, Wissenschaftlicher und Wirtschaftsvertreter sind mit von der Partie.

Plattform zum Projekt Arbeit 4.0

Studie Wertewelten

Forschung zu Arbeiten 4.0

DGB-Kongress

Arbeitgeberforum Zukunft der Arbeit

Arbeitszeitmodelle

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

News-Ticker zum Terror in Barcelona: Zwei Festnahmen
In Barcelona ist ein Lieferwagen in eine Menschenmenge gerast - mehrere Menschen wurden verletzt, mindestens 13 starben. Die Polizei bestätigte eine Festnahme
News-Ticker zum Terror in Barcelona: Zwei Festnahmen
Nazi-Verdacht gegen Bundeswehr-Elitetruppe KSK
Schweinskopf-Werfen mit Hitlergruß: Schon wieder sorgt ein Bericht über angebliche Auswüchse bei der Bundeswehr für Aufregung. Diesmal geht es ausgerechnet um die geheim …
Nazi-Verdacht gegen Bundeswehr-Elitetruppe KSK
13 Menschen sterben bei Terror in Barcelona - Verdächtiger festgenommen
Ein Lieferwagen rast in Barcelona in eine Menschenmenge. Die Polizei spricht von einem Terroranschlag. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar.
13 Menschen sterben bei Terror in Barcelona - Verdächtiger festgenommen
Barcelona-Anschlag: Tierbilder fluten Twitter - aus bestimmtem Grund
Die katalanische Metropole Barcelona wird vom Terror erschüttert. Hunderte Twitter-User wollen sich der Angst aber nicht beugen - und posten Tierbilder.
Barcelona-Anschlag: Tierbilder fluten Twitter - aus bestimmtem Grund

Kommentare