+
Nato-Übung "Trident Juncture" im spanischen Chinchilla. An verschiedenen Schauplätzen waren in den vergangenen Wochen rund 36 000 Soldaten an der Übung beteiligt. Foto: MANU

Nato beginnt Schlussmanöver der größten Übung seit 13 Jahren

Saragossa (dpa) - Im spanischen Saragossa beginnt heute das Abschlussmanöver der größten Nato-Übung seit 13 Jahren.

Nach Angaben des Verteidigungsbündnisses werden auf einem Truppenübungsgelände rund 1800 Soldaten unterschiedlicher Teilstreitkräfte den Einsatz in einem Konflikt trainieren. Auch die deutsche Bundeswehr ist mit dabei. Als Beobachter werden unter anderem Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg, ranghohe Militärs sowie Vertreter der Mitgliedstaaten erwartet.

Insgesamt haben sich an der Übung mit dem Namen "Trident Juncture" (Dreizackiger Verbindungspunkt) in den vergangenen Wochen rund 36 000 Soldaten beteiligt. Schauplätze waren Italien, Portugal und Spanien sowie die angrenzenden Atlantik- und Mittelmeerseegebiete. Die Nato betont, dass die Übung keine direkte Reaktion auf die Politik Russlands und den Ukraine-Konflikt ist. Nach Angaben des deutschen Nato-Generals Hans-Lothar Domröse werden allerdings gezielt Fähigkeiten trainiert, die in ähnlichen Krisensituationen in einem Nato-Land eine Rolle spielen könnten.

Bundeswehr zu Trident Juncture 2015

Nato zu Trident Juncture 2015

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Flagge zeigen für Nato: US-Hubschrauber in Ramstein
Ramstein - Die ersten Apache-Kampfhubschrauber für die US-Operation „Atlantic Resolve“ sind am Mittwoch auf der Airbase im pfälzischen Ramstein eingetroffen.
Flagge zeigen für Nato: US-Hubschrauber in Ramstein
Seehofer stemmt sich gegen Reformpläne für Agenda 2010
München - Nach der CDU hat auch CSU-Chef Horst Seehofer die Reformpläne von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz bei der Agenda 2010 kritisiert. Seehofer warnt vor üblen …
Seehofer stemmt sich gegen Reformpläne für Agenda 2010
"Alt-Right"-Star Yiannopoulos verlässt Breitbart News
Washington - Der englische Autor und Provokateur Milo Yiannopoulos ist nach umstrittenen Äußerungen zum Thema Kindesmissbrauch als Redakteur der rechten …
"Alt-Right"-Star Yiannopoulos verlässt Breitbart News
Tschetschenen in Deutschland: Kleine Gruppe, große Probleme
Auch im vergangenen Jahr haben tausende Tschetschenen Asyl in Deutschland beantragt. Viele fliehen vor Armut und Diktatur – aber auch die Zahl gewaltbereiter Islamisten …
Tschetschenen in Deutschland: Kleine Gruppe, große Probleme

Kommentare