+
Passanten überqueren die deutsch-polnische Grenze am Stadtpark in Görlitz. Foto: Arno Burgi/Archiv

Nato und Papstbesuch: Polen führt Grenzkontrollen wieder ein

Warschau (dpa) - Polen-Besucher müssen von Montag an auch an den deutsch-polnischen Grenzübergängen Ausweis oder Pass bereit halten: Wegen des Warschauer Nato-Gipfels am 8. und 9. Juli sowie dem katholischen Weltjugendtag mit Papst Franziskus in Krakau Ende des Monats führt Polen vorübergehend wieder Grenzkontrollen ein.

Vom 4. Juli bis zum 2. August werden an 285 Grenzübergängen, Häfen und Flughäfen die Ausweise der Ankommenden überprüft. Auch der kleine Grenzverkehr mit der russischen Exklave Kaliningrad wird in dieser Zeit ausgesetzt. Zudem sind nach Angaben des Warschauer Innenministeriums mobile Grenzkontrollen geplant.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schulz versichert Jusos: „Ich strebe keine große Koalition an“
Die SPD streitet über die große Koalition. Die Jungsozialisten sind sich in der Ablehnung der GroKo einig. Parteichef Martin Schulz verteidigt Gespräche mit der …
Schulz versichert Jusos: „Ich strebe keine große Koalition an“
Schulz: SPD muss sich fürs Scherben aufkehren beschimpfen lassen
Noch immer streiten die Parteien, wer der Schuldige für das Scheitern von Jamaika ist - unterdessen könnte eine bereits abgeschriebene Lösung wieder aktuell werden. Alle …
Schulz: SPD muss sich fürs Scherben aufkehren beschimpfen lassen
Seehofer in der Kritik: „Wir sind keine Oligarchen-Partei“
Am Tag nach Seehofers Rückzugs-Wirrwarr setzt das Murren in der CSU ein. Geht’s ihm um die friedliche Lösung – oder um Zeitgewinn? Die Fraktion will nächste Woche …
Seehofer in der Kritik: „Wir sind keine Oligarchen-Partei“
Grünen-Chef Özdemir verrät, wen er gern als seinen Nachfolger hätte
Vor dem Parteitag der Grünen hat der Parteivorsitzende Cem Özdemir mögliche Kandidaten für seine Nachfolge benannt. Einen hat er dabei besonders im Blick.
Grünen-Chef Özdemir verrät, wen er gern als seinen Nachfolger hätte

Kommentare