+
Passanten überqueren die deutsch-polnische Grenze am Stadtpark in Görlitz. Foto: Arno Burgi/Archiv

Nato und Papstbesuch: Polen führt Grenzkontrollen wieder ein

Warschau (dpa) - Polen-Besucher müssen von Montag an auch an den deutsch-polnischen Grenzübergängen Ausweis oder Pass bereit halten: Wegen des Warschauer Nato-Gipfels am 8. und 9. Juli sowie dem katholischen Weltjugendtag mit Papst Franziskus in Krakau Ende des Monats führt Polen vorübergehend wieder Grenzkontrollen ein.

Vom 4. Juli bis zum 2. August werden an 285 Grenzübergängen, Häfen und Flughäfen die Ausweise der Ankommenden überprüft. Auch der kleine Grenzverkehr mit der russischen Exklave Kaliningrad wird in dieser Zeit ausgesetzt. Zudem sind nach Angaben des Warschauer Innenministeriums mobile Grenzkontrollen geplant.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tempelberg-Krise eskaliert: Drei Tote, 400 Verletzte
Der Streit um den Tempelberg in Jerusalem ist am Freitag heftig eskaliert und hat mindestens drei Menschenleben gefordert. Mehrere Verletzte schweben in Lebensgefahr.
Tempelberg-Krise eskaliert: Drei Tote, 400 Verletzte
Erdogan verurteilt neuen Türkei-Kurs: „Deutschland muss sich besinnen“
Mit wütenden Worten reagiert Erdogan auf die neue Türkei-Politik Deutschlands. „Eure Kraft reicht nicht aus, um die Türkei anzuschwärzen“, warnt er - und weist die …
Erdogan verurteilt neuen Türkei-Kurs: „Deutschland muss sich besinnen“
Zahl der islamischen Gefährder erneut gestiegen
In Deutschland gibt es immer mehr gewaltorientierte Extremisten. Die größte Gefahr geht weiter von islamistischen Gefährdern aus. Auch bei Rechtsextremisten besteht die …
Zahl der islamischen Gefährder erneut gestiegen
Schulz und SPD verharren im Umfrage-Tief
Der SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz versucht sich Angela Merkel zu stellen. Doch auch sein "Zukunftsplan" führt ihn bislang nicht aus den schlechten Umfragewerten …
Schulz und SPD verharren im Umfrage-Tief

Kommentare