+
Möchte nicht „Nazi-Schlampe“ genannt werden: Alice Weidel (AfD)

Alice Weidel gegen Extra 3

„Nazi-Schlampe“: AfD-Spitzenfrau mahnt Satire-Show ab

Hamburg/Berlin - In einer Rede hatte Alice Weidel ein Ende der politischen Korrektheit gefordert. Die Satire-Sendung „Extra 3“ nahm sie beim Wort - doch das gefällt der AfD-Spitzenkandidatin gar nicht.

„Die Abmahnung an den NDR ist heute rausgegangen“, sagte AfD-Sprecher Christian Lüth am Mittwoch. Die Partei stoße sich nicht am gesamten Inhalt des Beitrags, aber an dem verwendeten Begriff.

„Extra 3“-Moderator Christian Ehring hatte in der Satire-Sendung auf Weidels Rede beim AfD-Parteitag in Köln reagiert. Er entgegnete auf ihre Aussage, die politische Korrektheit gehöre auf den Müllhaufen der Geschichte: „Jawohl. Schluss mit der politischen Korrektheit, lasst uns alle unkorrekt sein. Da hat die Nazi-Schlampe doch recht.“

Der NDR erklärte auf Anfrage, „eine Abmahnung der AfD liegt uns nicht vor, aber eine Abmahnung von der AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel“. Diese werde derzeit rechtlich geprüft.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nach Trumps angedrohtem Ausstieg aus Atomabkommen: US-Sicherheitsberater in Russland
US-Präsident Donald Trump meldet sich wegen der sich anbahnenden Einwanderungswelle aus dem Süden zu Wort. Dabei spielt er auch auf die Kongresswahlen an. Infos aus …
Nach Trumps angedrohtem Ausstieg aus Atomabkommen: US-Sicherheitsberater in Russland
Nato-Großmanöver kostet Deutschland 90 Millionen Euro
Tausende Bundeswehrsoldaten trainieren in den kommenden Wochen bei einem Nato-Manöver in Norwegen für den Ernstfall. Die Kosten erreichen fast einen dreistelligen …
Nato-Großmanöver kostet Deutschland 90 Millionen Euro
SPD-Politikerin kassiert Shitstrom wegen ihrer Uhr - und verteidigt sich mit wütender Antwort
Wegen eines vier Jahre alten Fotos steht eines SPD-Politikerin gerade in der Kritik. Sawsan Chebli, Berliner Staatsekretärin, wird auf Twitter und Facebook angegangen.
SPD-Politikerin kassiert Shitstrom wegen ihrer Uhr - und verteidigt sich mit wütender Antwort
Premierministerin May: Brexit-Deal fast fertig
Am Wochenende gingen in London rund 700 000 Menschen auf die Straße, um gegen den Brexit zu demonstriert. Schon in weniger als einem halben Jahr will Großbritannien die …
Premierministerin May: Brexit-Deal fast fertig

Kommentare