+
Der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu kritisiert Deutschland scharf. 

Bundesrepublik sei türkeifeindlich 

Neidisch? Türkischer Außenminister attackiert Deutschland

Istanbul - Die türkische Regierung setzt ihre Angriffe gegen Deutschland fort. Jetzt hat sich die türkische Außenminister zu Wort gemeldet. 

Die Bundesrepublik sei das Land, das „Terroristen“ aus der Türkei am stärksten unterstütze, sagte Außenminister Mevlüt Cavusoglu am Dienstag in Ankara. Gülen-Anhänger würden „mit offenen Armen“ empfangen. Anhänger der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK könnten ungehindert agieren. „In jeder Stadt Deutschlands sammeln PKK-Anhänger Geld für die PKK und den Terror. Das weiß Deutschland, die deutsche Regierung, nur zu gut.“ Der Minister fügte hinzu: „Dass alle Terroristen Deutschland bevorzugen, ist kein Zufall.“

Cavusoglu wettert: „Was habt Ihr für ein Problem mit der Türkei?“

Cavusoglu attestierte der Bundesrepublik „Türkeifeindlichkeit“. Es scheine so, als würde Deutschland nicht wollen, „dass die Türkei sich entwickelt und Fortschritte macht“, sagte der Außenminister. „Was habt Ihr für ein Problem mit der Türkei?“, fragte er an die Adresse der Deutschen. „Wieso seid Ihr neidisch auf die Türkei?“

Die Regierung in Ankara hält den in den USA lebenden Prediger Fethullah Gülen für den Drahtzieher des Putschversuches von Mitte Juli. Die PKK steht sowohl in der Türkei als auch in der EU und in den USA auf der Liste der Terrororganisationen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommentar: Schulz gibt den Schröder
Der Martin-Schulz-Zug kommt einfach nicht in Fahrt. Jetzt probieren‘s die Genossen mit Donald Trump als Zugpferd. Ob‘s was hilft? Ein Kommentar von Merkur-Chefredakteur …
Kommentar: Schulz gibt den Schröder
Terror in Spanien: Attentäter mit Verbindungen ins Ausland
Die spanischen Sicherheitsbehörden versuchen, den Anschlägen von vergangener Woche auf den Grund zu gehen. Vieles deutet darauf hin, dass die Terroristen enge …
Terror in Spanien: Attentäter mit Verbindungen ins Ausland
EU-Bürgern mit Abschiebung gedroht: London entschuldigt sich
Etwa 3,2 Millionen EU-Bürger leben derzeit in Großbritannien. Sie brauchen dafür bislang keine besondere Erlaubnis. Das könnte sich nach dem geplanten Austritt des …
EU-Bürgern mit Abschiebung gedroht: London entschuldigt sich
Wegen Trump: Viele Deutsche verlieren Vertrauen in die USA
Die USA wirken auf die Deutschen seit Donald Trumps Amtsantritt unsympathischer, das zeigt eine Umfrage. Viele schließen Amerika sogar als Urlaubsland aus. 
Wegen Trump: Viele Deutsche verlieren Vertrauen in die USA

Kommentare