+
Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu.

Israels Ministerpräsident teilt aus

Netanjahu: Erdogan hilft Terroristen und bombardiert Kurden

Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat nach der scharfen Kritik des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan seinerseits ausgeteilt.

"Ich bin es nicht gewohnt, Lektionen über Moral von einem Führer zu erhalten, der kurdische Dorfbewohner in seiner Heimat Türkei bombardiert, Journalisten inhaftiert, dem Iran beim Umgehen von Sanktionen hilft, und der Terroristen, auch im Gazastreifen, dabei hilft, unschuldige Menschen zu töten", sagte Netanjahu am Sonntag in Paris.

Erdogan hatte Israel zuvor als "terroristischen Staat" attackiert, der "Kinder tötet". Bei einer Rede im zentraltürkischen Sivas sagte Erdogan am Sonntag: "Palästina ist ein unschuldiges Opfer (...) Was Israel anbelangt, das ist ein terroristischer Staat, ja, terroristisch!" Er werde mit allen Mitteln gegen die Anerkennung Jerusalems als israelische Hauptstadt durch die USA kämpfen.

Erdogan äußerte sich in den vergangenen Tagen bereits mehrfach erzürnt über die Entscheidung von US-Präsident Donald Trump, Jerusalem als Israels Hauptstadt anzuerkennen und die US-Botschaft von Tel Aviv dorthin zu verlegen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Uralt-Regel macht May Strich durch die Brexit-Rechnung
Wieder eine neue Brexit-Wendung im britischen Unterhaus: Parlamentspräsident John Bercow hat eine uralte Regel herausgekramt und könnte so Premierministerin May den …
Uralt-Regel macht May Strich durch die Brexit-Rechnung
Speaker torpediert Mays Brexit-Pläne - mit einer Regel aus dem 17. Jahrhundert
Die britische Regierung arbeitet mit Hochdruck an einer Mehrheit für das Brexit-Abkommen. Parlamentspräsident John Bercow stöbert in den Geschichtsbüchern und erzeugt …
Speaker torpediert Mays Brexit-Pläne - mit einer Regel aus dem 17. Jahrhundert
Putin besucht Krim zum fünften Jahrestag der "Vereinigung"
Während die Nato in der Schwarzmeer-Republik Georgien ein Manöver beginnt, feiert die Krim ihre umstrittene "Heimkehr" zu Russland. Die russischen Truppen wurden dafür …
Putin besucht Krim zum fünften Jahrestag der "Vereinigung"
Pariser Polizeipräsident nach "Gelbwesten"-Protest gefeuert
Die vergangenen Monate war Präsident Macron auf der Suche nach einem Ausweg aus der "Gelbwesten"-Krise. Als es endlich bergauf zu gehen schien, eskaliert die Gewalt …
Pariser Polizeipräsident nach "Gelbwesten"-Protest gefeuert

Kommentare