Feuer in Rosenheim: Container brennen lichterloh

Feuer in Rosenheim: Container brennen lichterloh
+
Bernd Lucke (r.), Bundesvorsitzender der Partei Allianz für Fortschritt und Aufbruch (Alfa), und der Alfa-Europaabgeordnete Hans-Olaf Henkel gehörten früher zum Führungspersonal der AfD. Foto: Bernd von Jutrczenka

Neue Lucke-Partei Alfa gibt sich ein Programm

Ludwigshafen (dpa) - Die neue Partei des AfD-Gründers Bernd Lucke, Alfa, will zwei Wochen vor den Landtagswahlen in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt ihr Parteiprogramm auf den Weg bringen.

Abgestimmt wird auf einem Bundesparteitag in Ludwigshafen, zu dem heute 400 Delegierte der Allianz für Fortschritt und Aufbruch (Alfa) erwartet werden. Zu den Kernpunkten des Papiers zählt eine "atmende Obergrenze" bei der Aufnahme von Flüchtlingen. Sie soll sich an der Aufnahmefähigkeit der Kommunen orientieren. Auch ein Ende der Eurorettungspolitik und eine Vereinfachung der Einkommensteuer werden gefordert. Vor der Abstimmung ergreift Lucke das Wort.

Die neue bürgerliche Partei, wie Alfa sich selbst nennt, war im Sommer 2015 als Abspaltung der AfD gegründet worden. Die AfD ist seither weiter nach rechts gerückt. Während sie in aktuellen Wählerumfragen bundesweit bei etwa zehn Prozent liegt, taucht Alfa gar nicht auf. Lucke erklärt den bislang sehr geringen Zuspruch mit der Flüchtlingskrise. Man habe bei der Gründung gehofft, sich mit anderen Themen profilieren zu können als mit den Flüchtlingen.

Aus dem Entwurf des Alfa-Parteiprogramms

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erneutes Veto Russlands gegen Chemiewaffen-Untersuchungen
Weiteres Veto im Sicherheitsrat: Auch einen in letzter Minute zusammengeschusterten Kompromissvorschlag Japans bringt Russland zu Fall und lässt das Mandat für das …
Erneutes Veto Russlands gegen Chemiewaffen-Untersuchungen
Eklat: Riad ruft Botschafter aus Berlin zurück
Nach zwei Wochen Spekulationen über sein Schicksal ist der libanesische Premier in Frankreich eingetroffen. Bundesaußenminister Gabriel hatte die Außenpolitik …
Eklat: Riad ruft Botschafter aus Berlin zurück
SPD in Niedersachsen stimmt über Koalitionsvereinbarung ab
Jetzt ist die Parteibasis gefragt: Zwei Tage nach der Einigung bei den Koalitionsverhandlungen in Hannover soll ein SPD-Parteitag über den Vertrag abstimmen. Und dabei …
SPD in Niedersachsen stimmt über Koalitionsvereinbarung ab
Experte: So einfach wäre das Zahlen-Rätsel um den Familiennachzug zu lösen
Beim Thema Familiennachzug hantieren die Jamaika-Sondierer mit vielen Zahlen, die sich widersprechen. Ein Experte erklärt, wie viel davon Spekulation und Fantasie …
Experte: So einfach wäre das Zahlen-Rätsel um den Familiennachzug zu lösen

Kommentare