+
Die Spitzenkandidaten Erwin Sellering (SPD) und Lorenz Caffier (CDU).

Zwei Tage vor der Wahl

Neue Umfrage sieht CDU und AfD in Mecklenburg-Vorpommern gleich auf

Schwerin - Nach dem letzten Umfrageschock erholt sich die CDU kurz vor der Wahl und schließt laut ZDF Politbarometer mit der AfD gleichauf. Die SPD bleibt stärkste Partei.

In Mecklenburg-Vorpommern liegen in einer neuen Umfrage CDU und AfD vor der Landtagswahl am Sonntag gleichauf. Das am Donnerstagabend vom ZDF veröffentlichte "Politbarometer Extra" sieht beide Parteien bei 22 Prozent. 

Die SPD von Ministerpräsident Erwin Sellering bliebe demnach mit derzeit 28 Prozent Zustimmung die stärkste Partei. Die Grünen kämen mit sechs Prozent Zustimmung in den Landtag, NPD und FDP mit aktuell je drei Prozent dagegen nicht. Wie die Forschungsgruppe Wahlen für die Umfrage ermittelte, gibt es aber mit 38 Prozent eine nach wie vor große Gruppe unentschlossener Wähler. Durch unterschiedliche Mobilisierungserfolge könne es am Sonntag zu Veränderungen der derzeitigen politischen Stimmung kommen.

Die wichtigsten Fragen und Antworten zurWahl in Mecklenburg-Vorpommern finden Sie hier.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dämpfer für Salvini bei Regionalwahl in Italien
Er wollte den "Supersieg", nun kommt die Enttäuschung: Italiens lautstarkem Oppositionschef Matteo Salvini gelingt bei einer wichtigen Regionalwahl wohl doch nicht der …
Dämpfer für Salvini bei Regionalwahl in Italien
Rakete trifft Gelände der US-Botschaft in Bagdad
Immer wieder schlugen in und nahe dem Bagdader Regierungsviertel Raketen ein. Der Verdacht richtete sich meist gegen örtliche Milizen. Opfer oder größere Schäden gab es …
Rakete trifft Gelände der US-Botschaft in Bagdad
Impeachment: Trump attackiert Leiter des Anklage-Teams - der sieht sich bedroht
Im US-Senat artete der nervenzehrende Auftakt des Amtsenthebungsverfahrens gegen Präsident Donald Trump in einem Streit aus. Die Vorwürfe der Demokraten in Richtung …
Impeachment: Trump attackiert Leiter des Anklage-Teams - der sieht sich bedroht
„Nazismus“ - Weltstar Ai Weiwei rechnet in britischer Zeitung mit den Deutschen ab
In einer britischen Zeitung rechnet der weltberühmte Künstler Ai Weiwei seiner Wahlheimat Deutschland ab. Er hält die Deutschen nicht mehr aus.
„Nazismus“ - Weltstar Ai Weiwei rechnet in britischer Zeitung mit den Deutschen ab

Kommentare