+
Vor seiner Amtseinführung: Der neue Bischof von Limburg, Georg Bätzing, freut sich auf seine Arbeit. 

Tebartz-van Elst-Nachfolge

Neuer Limburger Bischof Bätzing im Amt

Limburg - Nach zweieinhalb Jahren Warten hat das Bistum Limburg wieder einen Oberhirten. Die Ära Tebartz-van Elst wollen die Gläubigen nun endgültig hinter sich lassen.

Georg Bätzing ist nun offiziell der neue Bischof von Limburg. Bei einem Gottesdienst wurde der 55-Jährige geweiht und in sein Amt eingeführt. Die Weiheliturgie im Limburger Dom übernahm der Kölner Erzbischof, Kardinal Rainer Maria Woelki.

Etwa 2000 Gäste und Gläubige im und um den Dom verfolgten den Gottesdienst. Darunter waren zahlreiche Bischöfe sowie die Landeschefs von Hessen und Rheinland-Pfalz, Volker Bouffier (CDU) und Malu Dreyer (SPD).

Der Vorgänger Franz-Peter Tebartz-van Elst war im März 2014 abberufen worden. Gründe dafür waren ein heftiger Streit um seine Amtsführung und die Kostenexplosion beim Bau des neuen Bischofssitzes. Der neue Bischof Bätzing hat schon angekündigt, dass er dort nicht einziehen wird.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

AfD-Landesvorstand: Hampel will gegen Entmachtung vorgehen
Hannover (dpa/lni) - Niedersachsens bisheriger AfD-Vorsitzender Paul Hampel will gegen die Entmachtung des Landesvorstandes kämpfen. Er werde gegen den Beschluss des …
AfD-Landesvorstand: Hampel will gegen Entmachtung vorgehen
Gemischte Bilanz nach einem Jahr Pflegereform
Seit Anfang 2017 gilt eine neue Einstufung von Betroffenen bei der  Pflegeversicherung. Mit dem neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff sollen unter anderem auch …
Gemischte Bilanz nach einem Jahr Pflegereform
May: „Wir verlassen die EU, aber nicht Europa“
Die britische Premierministerin Theresa May hat einem Ausstieg aus dem Brexit eine deutliche Absage erteilt und damit ein entsprechendes Angebot von EU-Spitzenpolitikern …
May: „Wir verlassen die EU, aber nicht Europa“
Personalspekulationen in den Parteien: Wird Schulz Außenminister?
Die CDU-Vorsitzende Angela Merkel hat ihrer Partei nach der Wahlschlappe Erneuerung versprochen. Noch ist offen, ob es GroKo-Verhandlungen gibt. Doch in den Parteien …
Personalspekulationen in den Parteien: Wird Schulz Außenminister?

Kommentare