+
8000 gehen auf die Straße: Viele Menschen demonstrieren gegen die AfD und deren Politik.

Europafahnen werden gehisst

Tausende demonstrieren gegen Neujahrsempfang der AfD

Münster - Viele Menschen gehen gegen das Treffen der AfD in Münster auf die Straße. Auch die zuvor heftig kritisierte Stadtverwaltung setzt ein aufsehenerregendes Zeichen.

Rund 8000 Menschen haben nach Polizeiangaben am Freitagabend in Münster gegen einen Neujahrsempfang der AfD demonstriert. Geschäftsleute am zentralen Prinzipalmarkt löschten als Zeichen des Protests die Lichter in ihren Schaufenstern und hissten Europafahnen. So wollten sie nach eigenen Angaben Haltung zeigen gegen die rechtspopulistische Partei. Auch die Stadt schaltete am Historischen Rathaus die Beleuchtung aus.

Mit Europafahnen werden die AfD-Politiker bei ihrem Neujahrsempfang in Münster empfangen.

Zum Neujahrsempfang des AfD-Kreisverbands Münster war auch Parteichefin Frauke Petry ins Historische Rathaus gekommen. Kirchen, Gewerkschaften, der Integrationsrat und Kulturgruppen organisierten den Protest. Die Polizei sperrte den Bereich rund um das Gebäude ab. Die Stadtverwaltung hatte zuvor argumentiert, dass alle Parteien grundsätzlich gleich behandelt würden - deshalb habe man der AfD einen Raum für den Neujahrsempfang zur Verfügung gestellt.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Israel: Nach Tod eines Soldaten massive Luftangriffe in Gaza
Israel und die Hamas stehen an der Schwelle eines neuen Kriegs: Nach tödlichen Schüssen auf einen Soldaten an der Gaza-Grenze bombardiert die israelische Luftwaffe Ziele …
Israel: Nach Tod eines Soldaten massive Luftangriffe in Gaza
Merkel: Vertrauen verloren durch rüde Töne im Asylstreit
Die Kanzlerin macht demnächst ein paar Tage Urlaub. Doch bevor sich die vom Streit mit Seehofer gezeichnete Regierungschefin eine Auszeit gönnt, gibt sie noch einmal den …
Merkel: Vertrauen verloren durch rüde Töne im Asylstreit
Note fünf - Deutsche strafen Seehofer und die CSU nach dem Asylstreit ab
In der Schule wäre die Versetzung stark gefährdet: Nach dem Asylstreit geben die Deutschen Horst Seehofer und der CSU für ihre Leistung in der Regierung die Note fünf. 
Note fünf - Deutsche strafen Seehofer und die CSU nach dem Asylstreit ab
Italien bedroht mit Anti-Migrationskurs EU-Mission
In der Migrationsdebatte stiftet Italien wieder Unruhe. Nun steht der Militär-Einsatz vor Libyen infrage. Werden künftig noch Menschen von EU-Schiffen gerettet?
Italien bedroht mit Anti-Migrationskurs EU-Mission

Kommentare