+
Zum Schutz ungeborener Kälber fordert Niedersachsens Agrarminister Meyer ein Schlachtverbot für trächtige Kühe. Foto: Sebastian Kahnert/Archiv

Niedersachsen fordert Schlachtverbot für trächtige Kühe

Hannover (dpa) - Niedersachsens Agrarminister Christian Meyer (Grüne) fordert ein europaweites Schlachtverbot für trächtige Rinder.

Es müsse ausgeschlossen werden, "dass eine Trächtigkeit im Schlachthof übersehen wird und deshalb ein Fötus erst etliche Minuten nach Öffnen des Bauchraumes des geschlachteten Muttertieres grausam durch Sauerstoffmangel stirbt", sagte er der Deutschen Presse-Agentur in Hannover. Sollte eine europaweit einheitliche Regelung nicht durchzusetzen sein, müsse die Bundesregierung mindestens nationale Regeln für die Schlachtung tragender Tiere erlassen.

Nach Angaben der Tierrechtsorganisation Peta ersticken in Deutschland jedes Jahr 180 000 ungeborene Kälber, während ihre Mütter geschlachtet werden.

Zum Schutz der ungeborenen Kälber sei ein Abgabeverbot hochträchtiger Rinder an Schlachthöfe sowie eine Ausweitung des bestehenden Transportverbots tragender Tiere unverzichtbar, betonte Meyer. Zudem sollten die Sanktionsregelungen verschärft werden. "Ich halte es für zumutbar, dass Halter verpflichtet werden, vor der Abgabe der Rinder zu prüfen, ob diese trächtig sind."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wagenknecht weist Linke-Chefs in die Schranken
Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch erscheinen nach zwei hitzigen Klausurtagen als Sieger des Machtkampfs bei der Linken. Doch ob das interne Gewitter nun wirklich …
Wagenknecht weist Linke-Chefs in die Schranken
Trump soll rüde mit Soldaten-Witwe umgesprungen sein
Angeblich sagte Donald Trump der Witwe eines im Einsatz getöteten US-Soldaten, dass ihr Mann gewusst habe, „worauf er sich einließ“. Der US-Präsident twitterte, die …
Trump soll rüde mit Soldaten-Witwe umgesprungen sein
Jahrelang von den Taliban gefangen gehaltenes Paar hält es für Witz, dass Trump Präsident ist
Eine kanadisch-amerikanische Familie hat in Gefangenschaft von Islamisten die Hölle erlebt. Der Vater sprach nun über die Grausamkeiten der Entführer - die …
Jahrelang von den Taliban gefangen gehaltenes Paar hält es für Witz, dass Trump Präsident ist
Tauber: „Nach diesem ersten Gespräch haben wir ein gutes Gefühl“
Am Mittwoch starteten die Sondierungsgespräche zwischen Union, FDP und Grünen. Zumindest mit den Liberalen lief es schon mal besser als erwartet für CDU und CSU. Ein …
Tauber: „Nach diesem ersten Gespräch haben wir ein gutes Gefühl“

Kommentare