Wahlen im Nordwesten

Kommunalwahl in Niedersachsen 2021: Alle Ergebnisse der Landkreise und Gemeinden in der Übersicht

Die Kommunalwahlen in Niedersachsen findet am 12. September 2021 statt – hier finden Sie einen Überblick der Ergebnisse aller Landkreise und Gemeinden.

München – Bei den diesjährigen Kommunalwahlen in Niedersachsen haben die Bürger Niedersachsens die Chance, die Politik in ihrer Heimat aktiv mitzubestimmen. Alle Wahlberechtigten können dabei neue Vertreter und Vertreterinnen für die Stadt-, Land- und Gemeinderäte sowie Kreistage und Regionalversammlungen wählen. Auch die Direktwahlen des Bürgermeisters oder der Bürgermeisterin und des Landrats oder der Landrätin finden statt.

Am Wahltag, dem 12. September 2021, sind dafür die Wahllokale in allen Wahlkreisen von 8 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Danach beginnt die Auszählung der Stimmen in den Wahllokalen - es kann auch per Briefwahl abgestimmt werden.

Kommunalwahl in Niedersachsen: Ab wann kann mit den ersten Ergebnissen gerechnet werden?

Eine Frau gibt in einem Wahllokal ihre Stimme ab.

Erste Ergebnisse in Niedersachsen gibt es normalerweise noch am Abend der Kommunalwahl. Nach einer Überprüfung aller Auszählungen wird das Endergebnis dann in den folgenden Tagen bestätigt. Alle News zur Wahl finden Sie in unserem Ticker.

In den einzelnen Wahllokalen sind dabei die Wahlvorstände für einen ordnungsgemäßen Ablauf der Stimmabgabe und die Feststellung der Wahlergebnisse nach Auszählung durch die Wahlhelfer verantwortlich. Diese geben die Auswertungen dann an die Wahlausschüsse jedes Wahlgebiets weiter - dort werden die endgültigen Wahlergebnisse erneut geprüft.

Niedersachsen: So wird bei den Kommunalwahlen 2021 gewählt

Die Mandate für Kommunalvertreter werden nach dem Prinzip der Verhältniswahl vergeben. Wähler haben dabei für jeden Stimmzettel drei Stimmen, die sie optional alle für einen oder mehreren Kandidaten einer Partei oder der ganzen Partei vergeben oder auf mehrere Kandidaten oder Parteien verteilen können. Bei der Direktwahl zum Bürgermeister hingegen kann ein Kreuz bei dem gewünschten Kandidaten gesetzt werden. Der Stimmenführer mit der absoluten Mehrheit an Wählerstimmen im ersten Wahldurchlauf besetzt dann das Amt. Immer wieder kommt es hier zu Stichwahlen, wenn zwischen Kandidaten Stimmengleichstand herrscht. Die Stichwahl für die Kommunalwahl in Niedersachsen würde dann auf den Tag der Bundestagswahl, dem 26. September 2021, fallen.

Bei der letzten Kreiswahl in Niedersachsen in 2016 betrug die Wahlbeteiligung landesweit 55,5 Prozent, womit ein leichter Anstieg im Vergleich zur vorherigen Wahl vermerkt werden konnte. Insgesamt lieferten sich CDU und SPD in den meisten Wahlkreisen als die stärksten Kräfte ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Landesweit bekam die CDU 34,4 Prozent der Stimmen (- 2,6 Prozentpunkte), die SPD 31,2 Prozent (- 3,7), Die Grünen 10,9 Prozent (- 3,4), AfD 7,8 Prozent (+7,8), FDP 4,8 Prozent (+1,4) und Die Linke 3,3 Prozent (+0,9).

Kommunalwahl in Niedersachsen 2021: Alle Ergebnisse der Landkreise und Gemeinden auf einen Blick

Sobald Ergebnisse der diesjährigen Kommunalwahlen in Niedersachsen vorliegen, finden Sie eine Übersicht der Ergebnisse hier. Weitere Daten und Zahlen von der Kommunalwahl finden Sie auf unserer interaktiven Karte mit allen Ergebnissen für Landkreise und Gemeinden. (klb)

Rubriklistenbild: © Fredrik von Erichsen/dpa/Symbolbild

Auch interessant

Kommentare