+
Die bisherige Gouverneurin von South Carolina, Nikki Haley winkt nachdem Henry McMaster (l) als Gouverneur von South Carolina vereidigt wurde. Foto: Mic Smith

South Carolina Gouverneurin

Nikki Haley vom US-Senat als UN-Botschafterin bestätigt

Washington (dpa) - Die bisherige Gouverneurin von South Carolina, Nikki Haley, ist vom Senat als künftige Botschafterin der Vereinigten Staaten bei den Vereinten Nationen bestätigt worden.

Der Senat fällte die Entscheidung am Dienstagabend mit großer Mehrheit. Lediglich drei Senatoren der Demokraten und der Unabhängige Bernie Sanders stimmten gegen die 45-Jährige. 

Haley folgt in dem diplomatischen Amt auf Samantha Power, die von US-Präsident Barack Obama nach New York entsandt worden war. Haley liegt außenpolitisch weitgehend auf der Linie von Präsident Donald Trump, hatte ihn im Wahlkampf jedoch teils scharf attackiert.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

GroKo im News-Ticker - Unionsspitzen bereiten am Montag Koalitionsverhandlungen vor
Es ist schon jetzt die längste Regierungsbildung in der Geschichte der Bundesrepublik. Die SPD fällte einen staatstragenden Beschluss - die GroKo-Verhandlungen sollen …
GroKo im News-Ticker - Unionsspitzen bereiten am Montag Koalitionsverhandlungen vor
Trotz „Shutdown“: Freiheitsstatue in New York öffnet am Montag wieder 
In den festgefahrenen Streit um den Zwangsstillstand der US-Regierung kommt Bewegung. Der Senat nahm am Sonntag in Washington seine Beratungen wieder auf - und die …
Trotz „Shutdown“: Freiheitsstatue in New York öffnet am Montag wieder 
Grünes Licht für Koalitionsverhandlungen - Konflikte inbegriffen
Verhandeln bis es quietscht - Andrea Nahles sagt, was nach dem Ja des SPD-Parteitags in den Koalitionsverhandlungen ansteht. Die SPD will mehr, als die Sondierungen …
Grünes Licht für Koalitionsverhandlungen - Konflikte inbegriffen
Irans Parlamentarier erzwingen nach Protesten Gefängnisbesichtigung
Lange hat die iranische Reformfraktion nach den regimekritischen Protesten um eine Gefängnisbesichtigung gekämpft. Nun darf eine Gruppe von ihnen die inhaftierten …
Irans Parlamentarier erzwingen nach Protesten Gefängnisbesichtigung

Kommentare