+
Thomas de Maizière nach dem Terroranschlag in Nizza.

Keine offizielle Bestätigung

De Maizière spricht von islamistischem Terror in Nizza

Berlin/Nizza - Nach Angaben des Bundesinnenministers gibt es bei dem Attentäter von Nizza keine Querverbindungen nach Deutschland. Thomas de Maizière spricht schon von einem islamistischem Hintergrund. IS-Anhänger feiern das Attentat.

Update: Alle Informationen finden Sie in unserem Live-Ticker.

„Ein Deutschland-Bezug auf der Täterseite liegt nach den uns vorliegenden Ermittlungsergebnissen nicht vor“, sagte de Maizière am Freitag in Berlin. Bislang habe sich auch noch keine Gruppe zu dem Anschlag bekannt. Unterstützer der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hätten die Attacke in sozialen Netzwerken aber bereits „zynischerweise“ gefeiert.

„Wir sind in großer Sorge, dass sich unter den Todesopfern auch deutsche Staatsbürger befinden“, sagte der Minister. Mehr könne er dazu nicht sagen. Bislang gelten zwei Schülerinnen und eine Lehrerin aus Berlin als vermisst. In Nizza war am Donnerstagabend ein Attentäter mit einem Lastwagen in eine feiernde Menschenmenge gerast und hatte am französischen Nationalfeiertag mehr als 80 Menschen getötet. (Weitere Videos des Anschlags finden Sie hier.)

De Maizière sagte weiter, der Anschlag zeige erneut, wie real die Gefahr islamistischer Terrorakte in Europa sei. Auch Deutschland stehe im Fokus solcher islamistischen Attentate. „Die Sicherheitsbehörden in Deutschland tun alles in ihrer Macht stehende, um Anschläge in Deutschland zu verhindern. Eine Garantie dafür, dass das immer gelingt, gibt es leider nicht.“

Anschlag mit vielen Toten in Nizza: Bilder des Grauens

Die Reaktionen auf den Anschlag finden Sie hier. Das ist über den Täter bekannt. Und hier können Sie das Protokoll der Horror-Nacht von Nizza nachlesen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

SPD-Vize Kohnen attackierte Nahles offen - doch nun deutet sich überraschende Wende an
Die bayerische SPD-Chefin Natascha Kohnen hat Andrea Nahles aufgrund ihrer Haltung in der Causa Maaßen scharf kritisiert. Beim Krisentreffen in München scheint sich nun …
SPD-Vize Kohnen attackierte Nahles offen - doch nun deutet sich überraschende Wende an
Trump: Ex-Affäre Stormy Daniels stellt ihm Liebeszeugnis aus
Stormy Daniels gibt in ihrem Buch pikante Details zu ihrer Liebesnacht mit US-Präsident Donald Trump preis. Das geht aus Vorabauszügen hervor. Die News im Live-Ticker.
Trump: Ex-Affäre Stormy Daniels stellt ihm Liebeszeugnis aus
Koalitionsbruch wegen Maaßen? Nahles-Konkurrentin mit drastischer Forderung
Der Vorfall hatte tagelange Demonstrationen ausgelöst. Nun ist ein Beschuldigter der tödlichen Messerattacke in Chemnitz offenbar auf freiem Fuß. Merkel ist unterdessen …
Koalitionsbruch wegen Maaßen? Nahles-Konkurrentin mit drastischer Forderung
„Heute-Journal“: Nahles kritisiert Maaßens Beförderung im ZDF - und irritiert damit
Die SPD-Vorsitzende sorge mit ihren Äußerungen im „heute-Journal“ für Verwirrung. Sie kritisiert eine Entscheidung, die sie selbst mit getroffen hat.
„Heute-Journal“: Nahles kritisiert Maaßens Beförderung im ZDF - und irritiert damit

Kommentare