Störung verursacht Verspätungen auf der Linie S7

Störung verursacht Verspätungen auf der Linie S7
+
Fingerabdrücke werden einem Asylbewerber im "Ankunftszentrum für Flüchtlinge" in Gießen abgenommen. Foto: Boris Roessler/Archiv

Ziel verfehlt

Noch immer nicht alle Flüchtlinge zentral erfasst

Nürnberg - Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge hat sein selbstgestecktes Ziel verfehlt, bis Ende September alle Flüchtlinge in Deutschland in einem zentralen System zu erfassen.

In den meisten Bundesländern ist die Nach-Registrierung inzwischen abgeschlossen, wie eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur ergab. Vor allem Hessen hinkt bei der Erfassung jedoch hinterher: 870 Asylsuchende wurden dort nach Angaben des Sozialministeriums noch nicht erkennungsdienstlich behandelt. Spätestens Mitte Oktober sollen dann auch in Hessen alle Flüchtlinge zentral registriert sein, wie Sozialminister Stefan Grüttner (CDU) der dpa sagte. In Sachsen-Anhalt waren zuletzt noch knapp 80 Menschen nicht auf diese Art erfasst.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

FDP im Fokus: Die Spielverderber und der Zorn der anderen
Dass die FDP die Jamaika-Koalition platzen lässt, bringt ihr viel Kritik ein. Diese Politik-Inszenierung hätten Lindner & Co. von langer Hand geplant, heißt es. Die …
FDP im Fokus: Die Spielverderber und der Zorn der anderen
China: Gefängnisstrafe für bekannten Bürgerrechtsanwalt
Jiang Tianyong hatte sowohl Kanzlerin Merkel als auch Außenminister Gabriel bei deren Besuchen in Peking über die Menschenrechtslage in China aufgeklärt. Jetzt muss der …
China: Gefängnisstrafe für bekannten Bürgerrechtsanwalt
Niedersachsen: SPD und CDU unterzeichnen Koalitionsvertrag
Jamaika in Berlin ist gescheitert - aber die Koalition in Niedersachsen steht. SPD und CDU wollen nun die Koalitionsvereinbarung unterzeichnen.
Niedersachsen: SPD und CDU unterzeichnen Koalitionsvertrag
Jamaika-Aus: Lindner rechtfertigt Entscheidung und teilt gegen CDU aus
Die FDP hat einer Jamaika-Koalition den Todesstoß verpasst. Die Parteien machen sich gegenseitig schwere Vorwürfe. Angela Merkel würde im Falle von Neuwahlen erneut …
Jamaika-Aus: Lindner rechtfertigt Entscheidung und teilt gegen CDU aus

Kommentare