+
Nordkorea hat erneut eine Rakete getestet.

Erneuter Test

Nordkorea feuert Rakete von U-Boot aus ab

Seoul - Neuer Raketentest Nordkoreas: Wieder ist den Militärs der Start von einem U-Boot aus gelungen. Südkorea ist alarmiert, spricht aber auch von einem Misserfolg.

Nordkorea hat nach Angaben aus Südkorea eine ballistische Rakete von einem U-Boot abgefeuert. Die Waffe sei am Samstag in den Gewässern vor der Hafenstadt Sinpo an der koreanischen Ostküste um 11:30 Uhr (Ortszeit) gestartet worden, berichtete die Nachrichtenagentur Yonhap unter Berufung auf die südkoreanische Militärführung. Die USA bestätigten den Raketenstart.

Die südkoreanische Militärführung bezeichnete den Raketenstart in einer Mitteilung aber als nicht erfolgreich. Yonhap berichtete unter Berufung auf eine nicht näher genannten Quelle aus dem Militär, die Rakete sei rund zehn Kilometer nach ihrem Start ins Meer abgestürzt. Das südkoreanische Militär bestätigte diese Detailangabe nicht.

Zuletzt hatte das Regime in Pjöngjang nach südkoreanischen Militärangaben im April von einem U-Boot aus eine Rakete abgefeuert, die aber nach 30 Kilometern in der Luft zerborsten sei.

Erst am Freitag hatten sich Seoul und Washington auf die Stationierung eines gemeinsamen Raketenabwehrsystems (THAAD) auf südkoreanischem Boden geeinigt.

Am Mittwoch hatte das US-Finanzministerium in Washington Sanktionen gegen 16 nordkoreanischen Einzelpersonen und Organisationen verhängt, denen Menschenrechtsverletzungen vorgeworfen werden. Zum ersten Mal ist auch Machthaber Kim Jong Un direkt betroffen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach der Bundestagswahl 2017: Diese AfD-Politiker könnten in den Bundestag einziehen
Die AfD zieht in den Bundestag ein - mit etwa 13 Prozent wird sie drittstärkste Kraft im Parlament. Wir stellen Ihnen hier vor, welche Kandidaten der Partei dort bald …
Nach der Bundestagswahl 2017: Diese AfD-Politiker könnten in den Bundestag einziehen
Die ersten Gemeinde-Ergebnisse für Bayern sind da
Sie möchten am Abend der Bundestagswahl schnell und umfassend erfahren, wie in der Region und darüber hinaus gewählt wurde? Dann nutzen Sie die besonderen Angebote und …
Die ersten Gemeinde-Ergebnisse für Bayern sind da
Mehrheit für Offenhaltung von Berliner Flughafen Tegel
Berlin (dpa) - Beim Volksentscheid über den Berliner Flughafen Tegel zeichnet sich nach dem Auszählen der ersten Wahlbezirke eine Mehrheit für den Weiterbetrieb ab. …
Mehrheit für Offenhaltung von Berliner Flughafen Tegel
Die andere Republik
Deutschland ist nach rechts gerückt. Die Union verliert an Rückhalt, die SPD stürzt ab, die AfD steigt auf. Merkel ist angeschlagen. Eine ungewisse Zukunft zwischen …
Die andere Republik

Kommentare