1 von 8
Ein Jahr nach dem Tod von Kim Jong Il ist der Personenkult um den langjährigen nordkoreanischen Alleinherrscher ungebrochen.
2 von 8
Am ersten Todestag Kims wurde am Montag in Anwesenheit von seinem Sohn und Nachfolger Kim Jong Un und dessen Frau Ri Sol Ju das renovierte Mausoleum für die Herrscher-Familie in Pjöngjang wiedereröffnet, wie die Staatsmedien berichteten.
3 von 8
In dem Gebäude liegen die einbalsamierten Leichname von Kim Jong Il und seines als Staatsgründer verehrten Vaters Kim Il Sung. Auf dem Platz davor versammelten sich Zehntausende von Nordkoreanern.
4 von 8
Die Eröffnungszeremonie für den „Kumsusan-Gedächtnis-Palast der Sonne“ habe in einer ernsten Atmosphäre stattgefunden, hieß es.
5 von 8
Die Eröffnungszeremonie für den „Kumsusan-Gedächtnis-Palast der Sonne“ habe in einer ernsten Atmosphäre stattgefunden, hieß es.
6 von 8
Das Staatsfernsehen des kommunistischen Landes zeigte Bilder, wie sich Kim Jong Un vor überlebensgroßen Statuen seines Vaters und Großvaters verbeugte.
7 von 8
Die Veranstaltung war Teil der seit Tagen andauernden Gedenkfeiern für Kim Jong Il, der am 17. Dezember 2011 an einem Herzinfarkt gestorben war.
8 von 8
Kurz nach seinem Tod wurde sein Sohn zum obersten Führer des Landes ausgerufen.

Nordkorea gedenkt Kim Jong Il

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Türkische Konsulate widersprechen Spitzel-Vorwürfen
Die Volksabstimmung ist in der Türkei und erst im April - und doch sorgt sie auch in Deutschland schon für Anspannung. Kritiker Erdogans sehen sich unter Druck. Für …
Türkische Konsulate widersprechen Spitzel-Vorwürfen
Kims Halbbruder starb durch Nervengift VX
Elf Tage nach dem mysteriösen Tod des älteren Halbbruders von Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un scheint zumindest die Todesursache geklärt: Kim Jong Nam soll durch einen …
Kims Halbbruder starb durch Nervengift VX
US-Außenminister Tillerson besucht Mexiko
Mexiko-Stadt - Kein Land hat US-Präsident Trump in den vergangenen Wochen so heftig angegriffen wie Mexiko. Jetzt schickt er seinen Chefdiplomaten zu den Nachbarn. Vor …
US-Außenminister Tillerson besucht Mexiko
Neue Runde der Syrien-Verhandlungen beginnt in Genf
Genf - Seit sechs Jahren tobt in Syrien ein Bürgerkrieg. Am Genfer See wollen Regierung und Opposition unter UN-Vermittlung über eine politische Lösung sprechen. Findet …
Neue Runde der Syrien-Verhandlungen beginnt in Genf

Kommentare