Ankündigung

Nordkorea: Parlamentssitzung im April

Pjöngjang - Das Parlament in Nordkorea soll im nächsten Monat zu seiner Frühjahrssitzung zusammenkommen. Im Ausland wird die Versammlung auch als Scheinparlament bezeichnet.

Pjöngjang - Das Parlament in Nordkorea soll im nächsten Monat zu seiner Frühjahrssitzung zusammenkommen. Die Sitzung der Obersten Volksversammlung in Pjöngjang werde am 9. April stattfinden, kündigten die Staatsmedien des sozialistischen Landes am Freitag an. Details wurden wie gewöhnlich nicht genannt.

Im benachbarten Südkorea erwarten Beobachter, dass es bei der Sitzung in Pjöngjang unter anderem um die Ernennung von neuen Funktionären in wichtigen staatlichen Organisationen und wirtschaftspolitische Richtlinien gehen wird.

Vor einem Jahr hatte Nordkoreas Parlament wie erwartet Machthaber Kim Jong Un als ersten Vorsitzenden der Nationalen Verteidigungskommission wiedergewählt und damit im höchsten Staatsamt bestätigt. Vorausgegangen waren staatlich orchestrierte Parlamentswahlen.

Die im Ausland auch als Scheinparlament bezeichnete Oberste Volksversammlung ist nominell das höchste Machtorgan. Sie tritt aber normalerweise nur ein- oder zweimal jährlich zusammen. Dabei werden weitgehend Beschlüsse der Staatsführung ratifiziert, wie etwa Budgetvorlagen und Personalentscheidungen.

dpa

Rubriklistenbild: © AFP

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bundestag gedenkt der Opfer des Berliner Anschlags
Berlin (dpa) - Einen Monat nach dem Terroranschlag auf einen Berliner Weihnachtmarkt gedenkt der Bundestag heute der Opfer. Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) …
Bundestag gedenkt der Opfer des Berliner Anschlags
Gedenken an Hrant Dink zehn Jahre nach seiner Ermordung
Istanbul (dpa) - Der Mord an Hrant Dink, dem bekannten armenisch-türkischen Journalisten und Menschenrechtsverteidiger, jährt sich heute zum zehnten Mal. Zum …
Gedenken an Hrant Dink zehn Jahre nach seiner Ermordung
Parteien fordern neue Terrorabwehr
Alle kritisieren Versäumnisse, keiner will so recht Schuld haben: Vier Wochen nach dem Berliner Terroranschlag steht das Versagen der Behörden im Mittelpunkt. Politiker …
Parteien fordern neue Terrorabwehr
Sorgenvoll sagt Obama Adieu
Ernst und nachdenklich gibt Obama seine letzte Pressekonferenz als US-Präsident. Sonst oft zu Scherzen aufgelegt, wirkt er fast melancholisch. Bei allem Bemühen um …
Sorgenvoll sagt Obama Adieu

Kommentare