+
Machthaber Kim Jong Un hatte sich schon während eines Kongresses der Arbeiterpartei vor rund zwei Wochen für einen Dialog ausgesprochen. Foto: Kcna

Nordkorea schlägt Südkorea Militärgespräche vor

Seoul (dpa) - Nordkorea schlägt Südkorea baldige Gespräche vor, um militärische Spannungen zu lösen und eine "vertrauensbildende Atmosphäre" zu schaffen. Ein erstes Treffen könnte Ende Mai oder Anfang Juni stattfinden, hieß es in einer Erklärung des Ministeriums der Streitkräfte.

Das wegen seines Atomprogramms diplomatisch isolierte Nordkorea hatte Südkorea zuletzt mehrfach aufgerufen, Militärgespräche zu führen. Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un hatte etwa einen entsprechenden Vorschlag während eines Kongresses der im Land herrschenden Arbeiterpartei vor rund zwei Wochen gemacht.

Südkorea hatte dem kommunistischen Regime jedoch vorgeworfen, dies könne nicht ernst gemeint sein, solange Nordkorea weiter nach Atomwaffen strebe. Auch am Samstag erklärte Südkoreas Verteidigungsministerium, Schritte zur Abschaffung von Kernwaffen sollten oberste Priorität haben, wenn es um einen Dialog gehe.

Die Spannungen in der Region hatten seit einem Atomtest Nordkoreas im Januar und einem umstritten Raketenstart zugenommen. Der UN-Sicherheitsrat hatte die Sanktionen gegen Pjöngjang Anfang März verschärft.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bartsch: Stasi-Biografie nicht automatisch Karrierehindernis
Berlin (dpa) - Der Spitzenkandidat der Linkspartei im Bundestagswahlkampf, Dietmar Bartsch, hält es nicht für grundsätzlich problematisch, Personen mit Stasi-Biografie …
Bartsch: Stasi-Biografie nicht automatisch Karrierehindernis
Kontrollen in Kölner Silvesternacht: Geheim-Bericht mit neuer Brisanz
Köln/Berlin - Bislang hatte die Kölner Polizei stets bestritten, an Silvester Menschen nach Aussehen kontrolliert zu haben. Ein interner Bericht zeigt nun offenbar das …
Kontrollen in Kölner Silvesternacht: Geheim-Bericht mit neuer Brisanz
Trump wird heute vereidigt - Tausende demonstrieren
Washington - Die Ära Trump beginnt: Heute wird er als 45. Präsident der USA vereidigt. Seine Antrittrede wird mit Spannung erwartet, das Polizeiaufgebot ist immens. Alle …
Trump wird heute vereidigt - Tausende demonstrieren
Rechtspopulisten schließen Medien aus: Dürfen die das?
Berlin - Medien raus! Das hieß es mehrfach bei AfD-Parteitagen. Auch beim Treffen europäischer Rechtspopulisten ist ein Teil der Presse ausgeschlossen. Was steckt …
Rechtspopulisten schließen Medien aus: Dürfen die das?

Kommentare